Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 07.02.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 07.02.2020

Verkehrsunfallflucht mit leichtverletztem Radfahrer

Mainz, Wallaustraße, Donnerstag, 06.02.2020, 07:35 Uhr - Ein 23-jähriger Radfahrer fährt auf der Wallaustraße in Richtung Kaiserstraße. Als er die Kreuzung Wallaustraße/Josefstraße befährt, wird der vorfahrtberechtigte Radfahrer von einem aus der Josefstraße in Richtung Hindenburgstraße fahrenden schwarzen Kleinwagen am Fahrrad berührt und stürzt. Die Verletzungen des 23-Jährigen müssen in einem Krankenhaus behandelt werden. Einige Zeit später informiert er erst die Polizei über den Unfall.

Mieterin durch Einbrecher geweckt

Wiesbaden, Beethovenstraße, 06.02.2020, 21:00 Uhr - (He) Gestern Abend ertappte eine Mieterin in der Beethovenstraße einen Einbrecher, welcher kurz zuvor in deren Wohnung eingebrochen war. Gegen 21:00 Uhr schlief die Frau auf der Couch in ihrem Wohnzimmer, als sie plötzlich durch Lärm wach wurde. Nun konnte sie erkennen, dass der Täter gerade ihr Wohnzimmerfenster aufgehebelt hatte. Durch einen lauten Schrei schlug sie den Täter in die Flucht. Beschreibung: 30-40 Jahre, helle Haut, blonde kurze bis mittellange Haare, blaue Daunensteppjacke, mit Strumpfhose über dem Kopf. An dem Fenster entstand ein Sachschaden von circa 200 Euro.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Bei welcher Welle kann man nicht ertrinken?
- Bei der Dauerwelle...

Romantische Lyrik des Tages

DER Unpassende war ich
Und bin ich geblieben.
Die Fremdheit begleitet
Mich in jede Gruppe.
Der junge Mann war
Unglücklich darüber;
Fand nicht Freund noch
Frau.
Der alte Mann hat den
Misfit gelernt; gezwungen
Zunächst.
Doch nun, wo die Nacht
Flüstert, habe ich
niemanden zu Vermißen.
Niemanden zurückzulaßen.
Und wenn die Nacht flüstert:
Komm mit mir nach Westen
Und schlafe für immer!
So kann ich mit lächelnden
Augen sagen:
Was böte mir ein weiterer Tag?

(Stefan Simon)