Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 27.03.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 27.03.2020

Streit zwischen Verkehrsteilnehmern

Mombach, Am Donnerstag um 17:30 Uhr wird der Polizei gemeldet, dass es in der Nestlestraße in Mombach zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei PKW Fahrern komme. Beide können vor Ort durch die Streife angetroffen werden. Die Gemüter beruhigen sich, jedoch wird bei einem der Beteiligten ein leichter Atemalkoholgeruch festgestellt, was durch einen freiwilligen Atemalkoholtest bestätigt wird. Der Fahrzeugschlüssel des Überprüften wird präventiv sichergestellt.

Kennzeichendiebstahl und Sachbeschädigung an PKW

Mainz, Sömmeringstraße, Ein Fahrzeughalter parkt am Mittwoch um 17:00 Uhr seinen weißen BMW ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand der Sömmeringstraße in Fahrtrichtung Goethestraße. Als er am Donnerstag um 13:30 Uhr zu seinem Pkw zurückkehrt, stellt er fest, dass sein hinteres Kennzeichen fehlt und sein rechter Reifen platt ist. An diesem kann durch die Beamten eine Einstichstelle gefunden werden.

Mit Hartnäckigkeit ins Gewahrsam

Mainz, Am Donnerstagmittag fällt eine Person negativ auf, da sie hiesige Führungsleitstelle zum wiederholten Male durch zweifelhafte Notrufe belastet. Am späteren Nachmittag, geht über hiesige Führungsleitstelle sodann der Notruf einer Supermarkt-Kassiererin ein, die von einem aggressiven Mann verbal bedrängt werde. Vor Ort stellt sich heraus, dass es sich erneut um den Verantwortlichen handelt. Ihm wird ein Platzverweis ausgesprochen. Da sich der 42-jährige weiterhin uneinsichtig zeigt und fortlaufend aggressiv verhält, wird er in polizeiliches, richterlich angeordnetes Gewahrsam genommen.

...erneut Gartenlaubeneinbrüche in Kleingartenanlage

Mainz, Pariser Straße, Erneut wurden Gartenlauben einer Kleingartenanlage durch bislang unbekannte Täter angegangen. Diese Taten fanden in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen in der Pariser Straße statt. Es wurden zwei Gartenlauben aufgebrochen, aus einer Getränke gestohlen. Bereits in der vergangenen Woche berichteten wir von mehreren solcher Einbrüche bei zwei Kleingartenvereinen. Bei diesen Taten schlugen die Täter die Scheiben ein. Hier konnten durch die Beamten Spuren gesichert werden.

Brand einer Arbeitsmaschine

Weisenau, Freitag, 27.03.2020, 09:25 Uhr - Zu einer starken Rauchentwicklung auf Grund eines Brandes kommt es am Freitagmorgen in Weisenau und im Bereich der Autobahn A 60. Gegen 09:25 Uhr wird der Mainzer Polizei der Brand einer Arbeitsmaschine auf dem Gelände einer Müllentsorgungsfirma in der Wormser Straße gemeldet. Es folgen weitere Notrufe bei der Mainzer Berufsfeuerwehr und der Polizei über den starken Rauch aus den Bereichen Weisenau und der Frankenhöhe. Nachdem der Brand von der Berufsfeuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht wird, haben die Brandermittler der Mainzer Kriminalpolizei ihre Arbeit aufgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte eine Arbeitsmaschine aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Durch das Feuer wurde auch ein Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht genau einzuschätzen. Die Ermittlungen dauern an...

Abgepasst und geschlagen

Wiesbaden, Kastellstraße, 26.03.2020, 21:45 Uhr - (He) Gestern Abend kam es in der Kastellstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 36-Jährigen und einer Gruppe von drei Männern, bei welcher der Angegriffene verletzt wurde und im Nachgang in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Den eigenen Angaben zufolge wurde der Geschädigte gegen 21:45 Uhr vor seiner Wohnanschrift abgepasst und geschlagen, bzw. getreten. Zwei Täter hätten aktiv auf ihn eingewirkt, der Ditte sich passiv verhalten. Um den Angriff zu beenden, habe der Geschädigte dem Trio circa 200 Euro Bargeld übergeben, woraufhin die Männer flüchteten. Im Rahmen der ersten Ermittlungen wurden die Personalien eines Beteiligten bekannt...

Linienbus beworfen - Sachschaden

Dotzheim, Veilchenweg, 26.03.2020, 20:52 Uhr - (He) Gestern Abend wurde im Veilchenweg in Wiesbaden aus einer Jugendgruppe heraus ein vorbeifahrender Linienbus beworfen und dadurch ein Sachschaden von circa 1.000 Euro verursacht. Der Bus war in Dotzheim unterwegs, als sich fünf Jugendliche danebenbenahmen und randalierten. Der Busfahrer verwies die Gruppe daraufhin an der Haltestelle "Nelkenweg" aus dem Bus. Nachdem der Bus seine Tour beendet hatte und sich auf der gleichen Strecke auf der Rückfahrt befand, standen die Jugendlichen immer noch an der Haltestelle und signalisierten wieder einsteigen zu wollen. Der Busfahrer erkannte die Jugendlichen als die zuvor festgestellten Störenfriede und fuhr an der Haltestelle vorbei. Währenddessen habe, den Angaben des Busfahrers zufolge, mindestens ein Jugendlicher mit einem Stein oder ähnlichem auf den Bus geworfen. Hierbei wurde eine Seitenscheibe beschädigt. Anschließend flüchteten die Beteiligten von der Bushaltestelle. Der Busfahrer beschreibt die Beteiligten als 16-19 Jahre alt, alle männlich, mit dunklen Haaren und "südländischem Aussehen".

E-Skooter und Sekt geklaut

Schierstein, Moselstraße, 26.03.2020, 18:00 Uhr - 27.03.2020, 06:00 Uhr - (he) Einbrecher drangen zwischen gestern, 18:00 Uhr und heute, 06:00 Uhr in der Moselstraße in Schierstein in den Keller eines Mehrfamilienhauses ein und ließen aus den dortigen Parzellen einen E-Skooter sowie vier Flaschen Sekt mitgehen. Zunächst verschafften sich die Täter durch die Hauseingangstür gewaltsam Zutritt zu dem Treppenhaus und gelangten von dort in den Keller. Hier wurde in fünf Kellerverschläge eingedrungen. Den ersten Ermittlungen zufolge wurden die Täter in zweien fündig. Mit dem Diebesgut gelang dann unerkannt die Flucht.

Einbruch in Gartenanlage

Dotzheim, Am roten Stock, 26.03.2020, 09:00 Uhr - 27.03.2020, 05:20 Uhr - (He) In der vergangenen Nacht verschafften sich unbekannte Täter Zutritt auf das Gelände einer in der Straße "Am roten Stein" gelegenen Gartenanlage und drangen in mindestens ein Gartenhaus ein. Den ersten Ermittlungen zufolge entstand ein geringer Sachschaden, entwendet wurde jedoch augenscheinlich nichts. Die Täter beschädigten auf den zwei betroffenen Gartenparzellen mehrere Vorhängeschlösser der Grundstücksumfriedung sowie der dortigen Gartenhäuser. Durchsucht wurde nur ein Gartenhaus. Heute Morgen wurde der Einbruch dann festgestellt und der Polizei gemeldet.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was mascht der Glaser, wenn er kein Glas zur Verfügung hat?
- Er trinkt halt aus der Flasche...

Banner