Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schießerei in Biebrich - Bandenkrieg?
E-Mail PDF

Schießerei in Biebrich - Bandenkrieg?

Biebrich, Didierstraße, Am Schloßpark, Sonntag, 29.03.2020, 18:45

In Biebrich kam nach einer Schußabgabe am Sonntagabend zu einem Polizeieinsatz. Seitdem wurden mehrere Personen festgenommen, die möglicherweise im Zusammenhang mit diesem Ereignis stehen.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unklar und bedürfen weiterer Ermittlungen. Bis dato steht auch noch nicht fest, ob jemand verletzt wurde. Neben zahlreichen Polizeibeamten kam auch ein Hubschrauber der Polizei zum Einsatz.

Um etwa 18:45 Uhr gingen bei der Polizei Meldungen darüber ein, daß es soeben im Bereich der Didierstraße/Am Schloßpark zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen sei.

In diesem Verlauf soll eine bislang unbekannte Person auch Schüsse auf mindestens ein Fahrzeug abgegeben haben. Derzeit liegen der Polizei trotz umfangreich geführter polizeilicher Maßnahmen keine Erkenntnisse zu möglichen Verletzungen oder potentiellen Geschädigten vor.

Bislang konnten sieben Personen festgenommen sowie eine Schußwaffe und mehrere Fahrzeuge sichergestellt werden. Die Ermittlungen dauern an und werden von der Wiesbadener Kriminalpolizei geführt.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Fragt der Werkstattmeister einen 92-jährigen Autofahrer: "Ist ihr Auto schon öfter mal überholt worden?"
- Der antwortet: "Ja, sogar schon von Fußgängern!"

Banner