Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 07.04.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 07.04.2020

Laubenheim - Schlägerei in der Rheintalstraße

Laubenheim, Rheintalstraße, Ein 34-jähriger Mainzer fängt, aus bisher nicht bekannten Gründen, mit einer Personengruppe in der Rheintalstraße in Laubenheim gegen 14:45 Uhr verbal Streit an und versucht sodann einen aus der Gruppe zu schlagen. Der 32-jährige kann diesem Schlag ausweichen und versetzt seinerseits dem 24-jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Davon sichtlich beeindruckt rennt der Geschlagene weg und beschädigt auf diesem Weg mehrere parkende Fahrzeuge, indem er bei einem Fahrzeug den linken Außenspiegel abtritt, bei einem weiteren mit einem Stein das Fahrerfenster einschlägt und andere Fahrzeuge durch Tritte eindellt. Außerdem wurden eine Laterne und ein Mülleimer in Mitleidenschaft gezogen. Während der Auseinandersetzung mit den zwei Personen hatte eine unbeteiligte Person schlichten wollen. Diese Frau ist von dem 34-jährigen festgehalten und sexuell beleidigt worden. Nach dem Eintreffen der Streife verhielt sich der Beschuldigte weiterhin aggressiv und beleidigend. Schlussendlich musste er in richterlich angeordnetes, polizeiliches Gewahrsam genommen werden.

Verkehrsunfallflucht

Weisenau, Rheintalstraße, Heiligkreuzweg, Im Bereich des Heiligkreuzwegs, Ecke Wilhelm-Theodor-Römheld-Straße missachtete ein Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt einer 39-jährigen, die dadurch stark bremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein hinter dieser fahrender 52-jähriger kam selbst nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf. Hierdurch wurden beide Fahrzeuge beschädigt und die 39-jährige leicht verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Mainz, Ebersheimer Weg/Martin-Luther-Straße, Im Bereich der Kreuzung Ebersheimer Weg/ Martin-Luther-Straße missachtet eine 50-jährige PKW-Fahrerin die Vorfahrt eines 45-jährigen, wodurch es zum Zusammenstoß kam und Sachschaden an beiden Fahrzeugen entstand. Weiterhin erlitt die Unfallverursacherin selbst eine leichte Verletzung.

Einbruchsdiebstahl in Baustelle

Mainz, Eduard-Frank-Straße, Zwischen Freitag, dem 03.04.2020, 16:00 Uhr und Montag, den 06.04.2020, 07:20 Uhr kam es in der Tiefgarage einer Baustelle in der Eduard-Frank-Straße in Mainz zu einem Einbruchsdiebstahl. Dabei sei eine Durchgangstür zu mehreren Kellerverschlägen, sowie einer der Kellerverschläge selbst aufgebrochen worden. An der Durchgangstür, sowie am Kellerverschlag entsteht Sachschaden.

VW Passat beschädigt und weitergefahren

Wiesbaden, Blücherstraße, 04.04.2020, 18:00 Uhr - 06.04.2020, 11:00 Uhr - (He) Zwischen Samstag, 18:00 Uhr und gestern, 11:00 Uhr wurde ein in der Bücherstraße geparkter VW Passat durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt und dadurch ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Der weiße Kombi stand ordnungsgemäß auf der Straße geparkt. Gestern stellte der Fahrer dann fest, dass die linke vordere Fahrzeugecke stark beschädigt war.

Geschlagen und Tasche gefordert

Wiesbaden, Luisenstraße, 06.04.2020, 23:00 Uhr - (He) Gestern Abend wurde ein 42-jähriger Wiesbadener auf der Luisenstraße von einem unbekannten Täter angegriffen und aufgefordert, seine mitgeführte Tasche zu übergeben. Das Opfer war gegen 23:00 Uhr auf offener Straße unterwegs, als der Täter plötzlich aufgetaucht sei und ihm, verbunden mit der Forderung nach der Tasche, einen Schlag ins Gesicht versetzt habe. Der Angreifer ließ dann jedoch von dem Wiesbadener ab und flüchtete ohne Tasche in Richtung Schwalbacher Straße.

Mann zeigt sich nackt auf Wiese

Wiesbaden, Carl-von-Ibell-Weg, 06.04.2020, 17:10 Uhr - (He) Gestern Nachmittag zeigte sich ein unbekannter Mann in einem Waldgebiet am Rande von Wiesbaden nackt einer Spaziergängerin und sprach sie währenddessen an. Die 29-Jährige war den eigenen Angabe zufolge um kurz nach 17:00 Uhr auf dem Carl-von-Ibell-Weg in Richtung Hupfeldweg unterwegs. Unterwegs sei sie dann von einer größeren Wiese aus von dem nackten Mann angesprochen worden. Unter anderem habe er die Frau aufgefordert doch näher zu kommen und sich ihr in ehrverletzender Art und Weise gezeigt. Die 29-Jährige ging weiter, traf kurze Zeit später aber nochmals auf den Mann. Zu diesem Zeitpunkt sei er lediglich mit einem blauen T-Shirt bekleidet gewesen.

In zwei Schulturnhallen eingedrungen

Wiesbaden, Manteuffelstraße, Lorcher Straße, 02.04. - 06.04.2020 - (He) Im Verlauf des vergangenen Wochenendes drangen Unbekannte in Wiesbaden in zwei Schulturnhallen ein und verursachten dort Sachschäden. Die Höhe des Gesamtschadens konnte noch nicht abschließend erhoben werden. In der Manteuffelstraße drangen die Täter in die Sporthalle der Georg-Hauptmann-Schule ein, konsumierten im Innern Alkohol und Zigaretten und beschädigten Turngeräte; teilweise durch Brandlöcher. In der Lorcher Straße verschafften sich Unbekannte Zutritt zur Sporthalle der Friedrich-von-Schiller-Schule und durchsuchten mehrere Räume. Unter anderem wurden Schränke gewaltsam geöffnet.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Fragt der Werkstattmeister einen 92-jährigen Autofahrer: "Ist ihr Auto schon öfter mal überholt worden?"
- Der antwortet: "Ja, sogar schon von Fußgängern!"

Banner