Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verdächtige Personen machen sich an Autos zu schaffen
E-Mail PDF

Verdächtige Personen machen sich an Autos zu schaffen

Gonsenheim, Samstag, 11.04.2020 23:19 Uhr Sonntag, 12.04.2020 00:02 Uhr

In der Nacht zum Sonntag werden der Mainzer Polizei gleich zwei Mal verdächtige Personen gemeldet, die sich in Gonsenheim an geparkten Autos zu schaffen machen.

Am späten Samstagabend können Zeugen in der der Kirchstraße beobachten, wie gegen 23:19 Uhr, drei Personen an geparkten Fahrzeugen vorbeigehen und an jedem Fahrzeug probieren ob es verschloßen ist. Ein Anwohner (22) spricht die Personen an, worauf diese die Flucht ergreifen.

Die verständigten Funkstreifen der Polizeiinspektion Mainz 2 können im Umfeld zunächst auch keine verdächtigen Personen mehr antreffen. Keine Dreiviertelstunde später wird die verdächtige Personengruppe erneut gemeldet.

Diesmal im Bereich der Elsa-Brändström-Straße und des Wildparks. Letztlich können ein 20-Jähriger und ein 16-Jähriger von den Polizeibeamten kontrolliert werden. Beide wurden zuvor von den Zeugen eindeutig beschrieben. Die dritte Person kann nicht mehr angetroffen werden.

Bislang konnten keine Fahrzeuge festgestellt werden, aus denen tatsächlich etwas gestohlen wurde. Eventuelle Geschädigte werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 unter der Rufnummer 06131/65-4210 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an die Polizei übermittelt werden.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Kellner: "Entschuldigen Sie aber dieser Tisch ist reserviert."
Gast: "Gut, dann stellen Sie ihn bitte weg, und bringen mir einen anderen!"

(Sorry Johannes, ich weiß der ist uralt...)

Banner