Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 23.04.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 23.04.2020

Einbruch in Vereinsheim

Weisenau, Dienstag, 21.04.2020, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 22.04.2020, 09:15 Uhr - Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen wurde in das Vereinsheim der "Wasserfreunde Weisenau" durch bislang unbekannte Täter eingebrochen. Der oder die Täter gelangen durch Aufhebeln der Zugangstür in das Gebäude. Dort werden unter anderem Spinde mittels Werkzeug geöffnet. Als Diebesgut ist bislang insbesondere Sportmotorenzubehör bekannt. Eine konkrete Schadenssumme kann noch benannt werden. Durch die Beamten des Altstadtreviers werden Spuren vor Ort gesichert, die zur Auswertung gehen.

Mehrere Autokennzeichen geklaut

Gonsenheim, Lennebergplatz, Dienstag, 21.04.2020, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 22.04.2020, 07:56 Uhr - In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen wurden am "Lennebergplatz" in Gonsenheim an drei Kraftfahrzeugen jeweils die hinteren Kennzeichen durch bislang unbekannte Täter entwendet.

Fahrzeugbrand

Wiesbaden, Landesstraße 3037, Hohe Wurzel, 22.04.2020, 22.15 Uhr - (pl) Am Mittwochabend kam es auf einem Waldparkplatz an der L 3037 an der Hohen Wurzel zu einem Fahrzeugbrand. Zeugen wurden gegen 22.15 Uhr auf den brennenden Pkw aufmerksam und verständigten daraufhin die Feuerwehr, welche den Brand löschte. Das Fahrzeug wurde bei dem Brand völlig zerstört. Die Zeugen hatten vor Ort eine männliche, ca. 1,70 Meter große, kräftige Person mit kurzen schwarzen Haaren gesehen. Der Mann soll verwirrt gewirkt haben und mit einem grauen BMW davongefahren sein. Ob die Person mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnte, ist derzeit noch unklar. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, 22.04.2020, 14.30 Uhr - (pl) Ein 35-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag beim Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Dotzheimer Straße auf frischer Tat von einem Bewohner ertappt worden. Der 35-Jährige hatte sich auf bislang unbekannte Weise Zutritt zu einem Kellerabteil des Wohnhauses verschafft. Beim Durchwühlen des Kellerabteils wurde er dann gegen 14.30 Uhr von einem Bewohner überrascht und bis zum Eintreffen der verständigten Polizisten festgehalten. Der Ertappte wurde von den Polizeibeamten zwecks weiterer polizeilicher Maßnahmen mit auf die Dienststelle genommen und muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

Wohnungstüren halten Einbrechern stand

Kostheim, Hochheimer Straße, Wiesbaden, Goebenstraße, 22.04.2020 - (pl) Die Türen zweier Wohnungen haben am Mittwoch Einbrechern standgehalten. Unbekannte Täter schlugen zum einen zwischen 05.30 Uhr und 16.00 Uhr in der Hochheimer Straße in Kostheim und zum anderen zwischen 12.00 Uhr und 23.00 Uhr in der Goebenstraße in Wiesbaden zu und machten sich dort an den Türen von zwei Wohnungen zu schaffen. Die Täter scheiterten jedoch beim Versuch, die Wohnungstüren aufzubrechen, sodaß sie in beiden Fällen unverrichteter Dinge die Flucht ergriffen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Kellner: "Entschuldigen Sie aber dieser Tisch ist reserviert."
Gast: "Gut, dann stellen Sie ihn bitte weg, und bringen mir einen anderen!"

(Sorry Johannes, ich weiß der ist uralt...)

Banner