Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 12.05.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 12.05.2020

Unfall mit E-Bike

Bretzenheim, Am Ostergraben, Sonntag, 19.04.2020, 17:00 Uhr - Bei einem Unfall am 19. April 2020 verletzt sich eine E-Bikerin in Bretzenheim, die Ermittler der Polizeiinspektion Mainz 3 suchen nun nach Zeugen des Unfalls. Eine 33-Jährige war zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr mit ihrem E-Bike auf der Straße "Am Ostergraben" in Richtung Marienborner Straße unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Essenheimer Straße/Marienborner Straße überholt die E-Bikerin eine vor ihr Fahrende Radfahrerin mit Kinderanhänger. Als sich die 33-Jährige schon im Überholvorgang befindet, biegt die bislang unbekannte Radfahrerin mit Anhänger, ohne dies vorher anzukündigen, nach links in die Essenheimer Straße ab. Die E-Bikerin weicht aus, gerät mit ihren Reifen in die auf der Fahrbahn befindlichen Straßenbahnschienen und stürzt. Die 33-Jährige verletzt sich bei dem Sturz und muss ärztlich behandelt werden. Die Fahrradfahrerin mit dem Kinderanhänger setzt ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Ein hinter ihr fahrender männlicher Radfahrer fährt ebenfalls weiter, ohne sich um die 33-Jährige zu kümmern. Derzeit ist noch nicht geklärt, ob die beiden Fahrradfahrer den Sturz der 33-Jährigen überhaupt wahrgenommen haben.
Wir meinen nur am Rande bemerkt: Straßenbahnschienen gehören nicht in den Straßenraum...

77-Jähriger beraubt - Täter gestellt

Mainz, Hindenburgplatz, Dienstag, 12.05.2020, 00:50 Uhr - Ein 77-jähriger Gonsenheimer wird bei einem Raub am frühen Dienstagmorgen in Mainz leicht verletzt. Der Geschädigte wartet gegen 00:50 Uhr an einer Bushaltestelle im Bereich des Hindenburgplatzes, als er von vier zunächst unbekannten Personen angegangen wird und zu Boden stürzt. Die Personen stehlen dem 77-Jährigen das Portemonnaie und flüchten dann fußläufig. Eine unabhängige Zeugin beobachtet jedoch die Tat, informiert sofort die Polizei und gibt eine detaillierte Personenbeschreibung der vier Flüchtenden ab. Auf Grund der guten Beschreibung können letztlich alle Täter, nach kurzer Verfolgung, von den Funkstreifen des Mainzer Alt- und Neustadtreviers festgenommen werden. Bei den Flüchtenden handelt es sich letztlich um zwei männliche und zwei weibliche Jugendliche, die sich nun strafrechtlich verantworten müssen. Bei dem Sturz verletzt sich der 77-Jährige leicht. Nur dem Anruf der Zeugin und der abgegebenen Personenbeschreibung ist es zu verdanken, dass in diesem Fall die Täter gestellt werden und auch ein Teil des Diebesgutes wieder aufgefunden werden kann.

47-Jähriger beraubt

Wiesbaden, Luisenplatz, 11.05.2020, 19.10 Uhr - (pl) Am frühen Montagabend wurde auf dem Luisenplatz ein 47-jähriger Mann von einem unbekannten Täter beraubt. Der Geschädigte schilderte, dass er gegen 19.10 Uhr plötzlich von einem Mann mit der Faust gegen den Kopf geschlagen worden sei. Als er daraufhin zu Boden stürzte, habe der Angreifer in seine Jackentasche gegriffen und sich das darin befindliche Bargeld geschnappt. Mit dem erbeuteten Bargeld in Höhe von rund 7 Euro sei der Räuber dann die Treppe hinunter ins Parkhaus geflüchtet. Eine nähere Beschreibung des Täters liegt nicht vor.

15-Jährige leistet Widerstand

Wiesbaden, Bleichstraße, 11.05.2020, 21.45 Uhr - Eine 15-jährige besoffene Jugendliche hat sich am Montagabend gegen polizeiliche Maßnahmen zur Wehr gesetzt. Die 15-Jährige wurde gegen 21.45 Uhr im stark betrunkenen Zustand in der Bleichstraße auffällig und sollte daher gemeinsam mit ihrem 59-jährigen Begleiter einer Personenkontrolle unterzogen werden. Die Jugendliche zeigte sich den eingesetzten Polizisten gegenüber jedoch äußerst unkooperativ, indem sie diese beleidigt und in deren Richtung spuckte. Als daraufhin die Festnahme der 15-Jährigen erfolgte, versuchte ihr älterer Begleiter diese Maßnahme zu stören und wurde aufgrund dessen ebenfalls festgenommen. Auf der Dienststelle setzte die Jugendliche ihren Widerstand fort und hat neben den Spuckattacken um sich geschlagen und getreten. Hierbei wurde einer der Polizisten von einem Tritt getroffen. Die 15-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen auf der Dienststelle ihren zuständigen Betreuern übergeben, wobei es zu weiteren Widerstandshandlungen kam. Sie muss sich nun wegen ihres Verhaltens in einem dementsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten.

Eingangstür hält Einbrechern stand

Wiesbaden, Luisenplatz, 08.05.2020 Uhr bis 11.05.2020 - (pl) Die Eingangstür eines Restaurants auf dem Luisenplatz hat im Verlauf des Wochenendes Einbrechern standgehalten. Die Täter versuchten zwischen Freitag und Montag erfolglos, die Tür aufzuhebeln und ergriffen daraufhin unverrichteter Dinge die Flucht.

Ausfahrtschranke beschädigt

Dotzheim, Im Wiesengrund, 08.05.2020 bis 09.05.2020 - (pl) Zwischen Freitag und Samstag wurde die Ausfahrtschranke des Hauses der Vereine in Dotzheim beschädigt. Unbekannte Täter bogen die Schranke des Besucherparkplatzes um den dazugehörigen Pfosten. Festgestellt wurde die Tat am Samstagnachmittag gegen 16.00 Uhr.

Fußgänger bei Zusammenstoß mit Auto verletzt

Wiesbaden, New-York-Straße, 11.05.2020, 09.45 Uhr - (pl) Am Montagvormittag wurde ein 55-jähriger Fußgänger im Bereich der Kreuzung New-York-Straße/Schultheißstraße/Sonnenstraße beim Zusammenstoß mit einem Pkw verletzt. Ein 24-jähriger Autofahrer war gegen 09.45 Uhr mit seinem Renault auf der Sonnenstraße unterwegs und wollte dann an der Kreuzung nach links abbiegen. Hierbei erfasste er mit seinem Pkw den 55-Jährigen, welcher gerade die Straße überquerte. Der Fußgänger kam zu Fall und musste aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Kellner: "Entschuldigen Sie aber dieser Tisch ist reserviert."
Gast: "Gut, dann stellen Sie ihn bitte weg, und bringen mir einen anderen!"

(Sorry Johannes, ich weiß der ist uralt...)

Banner