Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Bei der KFV 06 ruht vorerst der Ball
E-Mail PDF

Bei der KFV 06 ruht vorerst der Ball

In den vergangenen Tagen gab es grünes Licht für die Öffnung der städtischen und privaten Sportanlagen mit strengen Auflagen von der Hessischen Landesregierung und demgemäß von der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Hessischen Fußballverband.

Der HFV informierte die Vereine mit einem ausführlichen, detaillierten Leitfaden, mit der Trainingsbetrieb durchgeführt werden kann.

Die Kasteler Fußballvereinigung 06 e.V. verzichtet vorerst auf die Trainingsaufnahme. Der Spielbetrieb für alle Mannschaften von klein bis groß ist ausgesetzt; der Trainingsbetrieb ruht bekanntermaßen seit März.

Die Hürden der geforderten strengen Auflagen sind für einen ehrenamtlich geführten Amateur-Verein, für acht verschiedene Mannschaften, nicht zu realisieren. Die komplexe Aufsichtspflicht vom Betreten des Stadions bis zum Verlaßen, Hygienevorschriften umsetzen, Listenführung etc. können die Ehrenamtlichen, die zudem berufstätig sind, nicht guten Gewissens durchführen.

Die Gesundheit der Mitglieder hat oberste Priorität. Aus diesem Grund haben Vorstand und Trainer beschloßen, daß der Trainingsbetrieb vorerst nicht aufgenommen wird, um evtl. Infektionen zu vermeiden.

Diese Entscheidung wird von Woche zu Woche neu geprüft. Die Gesundheit zu schützen, statt unvorsichtig den Ball laufen zu laßen, zeigt beachtliche Eigenverantwortung bei den 06ern!

(Herbert Fostel)

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Fragt der Werkstattmeister einen 92-jährigen Autofahrer: "Ist ihr Auto schon öfter mal überholt worden?"
- Der antwortet: "Ja, sogar schon von Fußgängern!"

Banner