Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 25.05.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 25.05.2020

Zugeparkte Bushaltestelle führt zu Auseinandersetzung

Wiesbaden, Goerdelerstraße, 22.05.2020, 17.15 Uhr - (pl) Eine in der Goerdelerstraße zugeparkte Bushaltestelle hat am Freitagnachmittag eine Auseinandersetzung zur Folge gehabt. Ein 40-jähriger Autofahrer stand gegen 17.15 Uhr mit seinem VW Touran vor einem Einkaufsmarkt auf der Sperrfläche der dortigen Bushaltestelle. Als der Autofahrer daraufhin von dem Busfahrer der Linie 14 auf sein Fehlverhalten angesprochen wurde, gerieten die beiden in einen Streit, welchen dann zwei Passanten zu schlichten versuchten. Statt einer Beschwichtigung der Situation, kam es jedoch im weiteren Verlauf zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei soll es zu Handgreiflichkeiten zum Nachteil des Busfahrers und der beiden Passanten gekommen sein. Aber auch der Autofahrer gab an, geschlagen und beleidigt worden zu sein. Es wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Brand in Imbiss

Gonsenheim, Werrastraße, Montag, 25.05.2020, 14:40 Uhr - Zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr und Polizei kommt es am frühen Montagnachmittag in der Werrastraße in Gonsenheim. In einem dortigen Imbiss kommt es gegen 14:40 Uhr zu einem Fritteusenbrand, der von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden kann. Teile des Imbisses, insbesondere die Küche, werden beschädigt. Personen werden nicht verletzt. Die Mainzer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, eine Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Wohnungseinbrecher erbeuten Bargeld

Wiesbaden, Frankfurter Straße, 21.05.2020, 13.00 Uhr bis 22.05.2020, 17.30 Uhr - (pl) In einem Mehrfamilienhaus in der Frankfurter Straße wurde zwischen Donnerstagmittag und Freitagnachmittag eine Wohnung von Einbrechern heimgesucht. Die Täter hebelten die Eingangstür der Wohnung auf und entwendeten anschließend das aufgefundene Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Schaufensterscheibe eingeschlagen

Wiesbaden, Jahnstraße, 24.05.2020, 02.00 Uhr bis 14.00 Uhr - (pl) Am Sonntag wurde die Schaufensterscheibe eines Computergeschäftes in der Jahnstraße eingeschlagen. Die Täter, welche offensichtlich versuchten, in die Geschäftsräume einzudringen, schlugen zwischen 02.00 Uhr und 14.00 Uhr zu.

Diebstahl aus Firmenfahrzeug

Mainz, Am Rodelberg, Sonntag, 24.05.2020, 15 Uhr bis 17:00 Uhr - Bislang unbekannter Täter schlägt bei einem Transporter die Scheibe der Hecktür ein und entwendet diverses Werkzeug. Das Fahrzeug war am Samstag von 15 bis 17 Uhr auf einem Parkplatz "Am Rodelberg" abgestellt.

Versuchter Einbruch in Geschäft

Mainz, Steingasse, Montag, 25.05.2020, 03:25 Uhr - Bei einem Geschäft in der Steingasse wird durch bislang unbekannten Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag eine Schaufensterscheibe eingeschlagen. Nach derzeitigem Kenntnisstand läßt der Täter aus noch nicht bekannten Gründen von der Tat ab und flüchtet über die große Langgasse und die Ludwigsstraße.

Diebstahl aus Tasche

Weisenau, Heinrich-Schrohe-Straße, Freitag, 22.05.2020, 14:24 Uhr - Am Freitagmorgen kehrt eine Dame nach dem Einkauf mit ihrem Fahrrad nach Hause in die Heinrich-Schrohe-Straße zurück. Sie stellt ihren Einkaufskorb vor der Haustür ab und geht zu der Garage. Nun nimmt sie hinter sich Geräusche war und dreht sich um. Sie sieht einen Mann, der ihren Korb durchwühlt und dann mit einem Fahrrad flüchtet. Die Dame stellt nun fest, dass ihr Geldbeutel aus dem Korb gestohlen wurde. Die Geschädigte verständigt direkt die Polizei.Eine sofort eingeleitete Fahndung führt nicht zum Auffinden des Ganoven.

Taschendiebstahl

Mainz, Wochenmarkt, Samstag, 23.05.2020, 11:05 Uhr - Zu einem Taschendiebstahl kam es am Samstagmorgen auf dem Mainzer Wochenmarkt. Während eines Einkaufes wurde einer Dame aus der offenen umgehängten Tasche der Geldbeutel entwendet. Täterhinweise sind derzeit nicht gegeben.

Verkehrsunfall mit Linienbus und leichtverletzten Fahrgästen

Mainz, Rheinstraße, Freitag, 22.05.2020, 11:03 Uhr - Am Freitagmorgen kam es auf der Rheinstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus. Beide Fahrzeuge bewegten sich in Richtung Theodor-Heuss-Brücke. Nach bisherigen Erkenntnissen wechselte der PKW Fahrer vom linken auf den rechten Fahrstreifen, ohne auf den dort fahrenden Linienbus zu achten. Der Busfahrer bremste noch stark, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der PKW touchierte trotzdem mit dem rechten Fahrzeugheck die linke Frontstoßstange des Busses. Zwei Fahrgäste des Busses wurden hierbei leicht verletzt.

Verkehrsunfall mit PKW und schwer verletztem Rollerfahrer

Mainz, Linsenberg/Römerwall, Sonntag, 24.05.2020, 13:38 Uhr - An der Kreuzung Am Linsenberg / Römerwall kommt es am Sonntagmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rollerfahrer und einem PKW-Fahrer, der nach bisherigen Erkenntnissen, trotz rot zeigender Ampel, in die Kreuzung einfuhr und die Vorfahrt des Rollerfahrers missachtete. Durch die Kollision wurde der Rollerfahrer so stark verletzt, dass er zur weiteren Untersuchung in ein Mainzer Krankenhaus eingeliefert wurde. Ob der Verletzte noch im Krankenhaus ist, konnte bisher noch nicht geklärt werden. Weder der Roller, noch der PKW waren nach dem Unfall fahrbereit.

 
Regionale Werbung
Banner