Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 29.05.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 29.05.2020

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Mombach, Kreuzstraße, Donnerstag, 28.05.2020, 15:25 Uhr Am Donnerstagnachmittag kommt es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Radfahrer auf der Kreuzstraße in Fahrtrichtung Mombach. Demnach überholt der PKW-Fahrer den Radfahrer, als er plötzlich abbremst. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden bremst der Radfahrer ebenfalls ab, stürzt und verletzt sich dabei leicht. Der PKW-Fahrer fährt jedoch weiter, ohne nach dem gestürzten Radfahrer zu sehen. Zeugen der Tat konnten jedoch das Kennzeichen des PKWs feststellen.

Rollerdiebstahl

Gonsenheim, Gonsbachstraße, Samstag, 01.02.2020, 12 Uhr bis Donnerstag, 28.05.2020, 20 Uhr - Am Donnerstagabend wird ein 33-Jähriger Mann von der Stadt Mainz darüber informiert, dass sein Roller ohne Zulassung in der Gonsbachstraße abgestellt worden war. Der Mann war bis zu diesem Zeitpunkt jedoch davon ausgegangen, dass sein Roller noch neben seiner Wohnung abgestellt war. Als er seinen Roller schließlich in der Gonsbachstraße vorfindet, stellt er diverse Beschädigungen an ihm fest. Unter anderem wurde die Verkleidung beschädigt, mehrere Kabel durchtrennt und Helm, sowie Fahrzeugpapiere fehlen gänzlich. Es bestehen keinerlei Täterhinweise.

Einbruchsdiebstahl in Kiosk

Laubenheim, Portlandstraße, Mittwoch, 27.05.2020, 18:30 Uhr bis Donnerstag, 28.05.2020, 06:11 Uhr - Donnerstagmorgen wird der Polizei ein Einbruchsdiebstahl in einen Kiosk in der Portlandstraße gemeldet. Demnach brechen unbekannte Täter die Tür zum Kiosk auf und gelangen auf diese Weise ins Innere des Gebäudes. Die Täter entwenden diverse Waren von Wert eines 5-stelligen Betrages, ehe sie flüchten. Die Beamten können vor Ort schließlich keine Täter mehr feststellen. Die Mainzer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hochwertige Werkzeuge von Baustelle gestohlen

Dotzheim, Ludwig-Erhard-Straße, 27.05.2020, 20.00 Uhr bis 28.05.2020, 07.00 Uhr - (pl) Diebe haben in der Nacht zum Donnerstag von einer Baustelle in der Ludwig-Erhard-Straße diverse elektronische Werkzeuge gestohlen. Die Täter drangen auf der Baustelle in die dortigen Container ein und entwendeten hieraus die hochwertigen Werkzeuge.

Wertgegenstände aus geparkten Autos gestohlen

Wiesbaden, Wilhelmstraße, Taunusstraße, 27.05.2020 - (pl) Im Verlauf des Mittwochs mussten zwei Autofahrerinnen in der Wiesbadener Innenstadt die Erfahrung machen, dass Wertgegenstände auch nicht für nur kurze Zeit im geparkten Fahrzeug zurücklassen werden sollten. Eine der beiden Geschädigten hatte ihren Mercedes gegen 11.30 Uhr in der Wilhelmstraße abgestellt. Als sie dann etwa 15 Minuten später wieder zu ihrem Pkw zurückkehrte, waren die im Innenraum liegende Jacke und Tasche verschwunden. Nachmittags ereignete sich dann zwischen 17.00 Uhr und 17.30 Uhr der zweite Diebstahl in der Taunusstraße. In diesem Fall hatten es die Täter auf einen in einem BMW zurückgelassenen Rucksack mit den darin befindlichen Wertgegenständen abgesehen.

Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen und drei Verletzen

Wiesbaden, Rheinstraße, 28.05.2020, 10.35 Uhr - (pl) Bei einem Auffahrunfall in der Rheinstraße in Wiesbaden wurden am Donnerstagvormittag fünf Fahrzeuge zum Teil erheblich beschädigt und drei Personen leicht verletzt. Ein 87-jähriger Autofahrer war gegen 10.35 Uhr mit seinem Audi A6 auf der Rheinstraße in Richtung Rhein-Main Congress-Center unterwegs. Als die vor ihm fahrenden Fahrzeuge aufgrund einer gerade stattfindenden Demonstration anhalten mussten, fuhr der 87-Jährige mit seinem Audi auf den vor ihm stehengebliebenen Mercedes Sprinter auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurden auch noch drei vor dem Sprinter stehende Autos in den Auffahrunfall involviert und zusammengeschoben. Bei den drei weiteren betroffenen Fahrzeugen handelte es sich um einen Hyundai, einen Mercedes und um einen Ford. Die beiden Insassen des Mercedes Sprinters sowie der 82-jährige Fahrer des im weiteren Verlauf involvierten Mercedes wurden bei dem Unfall leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Vier der zum Teil erheblich beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenhöhe wird auf rund 24.000 Euro geschätzt.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Richter: "Sie können wählen zwischen 20 Tagen Gefängnis oder 2.500 Euro."
Angeklagter: "Dann nehme ich natürlich das Geld."

Banner