Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 04.06.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 04.06.2020

Einbruchsdiebstahl in Auto

Mainz, An den Grachten, Dienstag, 02.06.2020, 20:00 Uhr bis Mittwoch, 03.06.2020, 12:00 Uhr - Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen brechen unbekannte Täter "An den Grachten" in ein Auto ein. Sie schlagen die Scheibe an der Fahrertür ein und entwenden mehrere Kabel und einen Smartphone-Adapter. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Geldbörsendiebstahl

Mainz, Betzelstraße, Freitag, 29.05.2020, 13:00 Uhr - Am Freitagmittag wird die Geldbörse einer 24-jährigen Rollstuhlfahrerin in einem Supermarkt in der Betzelstraße entwendet. Ein bislang unbekannter Täter öffnet den Reißverschluss des Rucksacks, der an den Griffen ihres Rollstuhls befestigt ist und entwendet daraus ihre Geldbörse. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Verkehrsunfall mit Flucht

Mainz, Holzhofstraße, Mittwoch, 03.06.2020, 18:45 Uhr - Am Mittwochabend parkt ein 48-Jähriger sein Auto in einer Parkbucht in der Holzhofstraße. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkommt beobachtet er, wie ein schwarzes Auto aus der angrenzenden Parklücke ausparkt, dabei sein Auto touchiert und davonfährt. Der Fahrer sei männlich, grauhaarig und ca. 50 bis 60 Jahre alt gewesen.

Sachbeschädigung durch Schmierereien

Lerchenberg, Hindemithstraße, 30.05.-31.05.2020 - Im Bereich Lerchenberg kam es in der Zeit von Samstag auf Sonntag zu mehreren Sachbeschädigungen an Außenwänden, Mauern, Stromkästen sowie der Bushaltestelle Hindemithstraße. Hierbei wurden durch unbekannte Täter mehrere Schriftzüge mit beleidigendem Inhalt aufgesprüht.

Falsche "Telekom-Mitarbeiter" machen Beute

Wiesbaden, Philipp-Holl-Straße, 03.06.2020, 12.15 Uhr - (pl) Am Mittwochmittag waren in der Philipp-Holl-Straße zwei Trickdiebe unterwegs und stahlen aus der Wohnung einer Seniorin diverse Schmuckstücke. Die Täter erschienen gegen 12.15 Uhr bei der Geschädigten und gaben sich als "Telekom-Mitarbeiter" aus, welche die Hausanschlüsse überprüfen müssten. Als das Diebesduo daraufhin in das Haus gelassen wurde, lenkte einer der Männer das Opfer geschickt ab, so dass der Komplize währenddessen unbemerkt die Schmuckstücke erbeuten konnte.

Auseinandersetzung zwischen Fußgänger und Radfahrer

Wiesbaden, Schiersteiner Straße, 03.06.2020, 08.55 Uhr - (pl) Auf dem Bürgersteig der Schiersteiner Straße in Wiesbaden kam es am Mittwochmorgen zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 56-jährigen Fußgänger und einem bislang noch unbekannten Fahrradfahrer. Die Schlägerei wurde der Polizei um kurz vor 09.00 Uhr von Zeugen gemeldet. Als die Beamten daraufhin vor Ort fuhren, hatten sich die beiden Kontrahenten bereits in unterschiedliche Richtungen entfernt. Einer der Beteiligten, ein 56-jähriger Fußgänger, konnte jedoch im weiteren Verlauf in der Johannisberger Straße angetroffen und kontrolliert werden. Zu dem, möglicherweise durch den Schlag mit einem Gürtel verletzten, Fahrradfahrer liegen bislang keine Hinweise vor.

Navigationsgerät ausgebaut

Wiesbaden, Otto-Wels-Straße, 02.06.2020, 17.00 Uhr bis 03.06.2020, 10.25 Uhr - (pl) Autoaufbrecher haben zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag aus einem in der Otto-Wels-Straße abgestellten VW Tiguan das Navigationsgerät ausgebaut und entwendet. Zwischen 17.00 Uhr und 10.25 Uhr näherten sich die Täter dem auf einem Parkplatz abgestellten Pkw und gelangten anschließend auf unbekannte Art und Weise in den Fahrzeuginnenraum. Nachdem sie dann das festinstallierte Navigationsgerät ausgebaut hatten, ergriffen die Täter mit der Beute unerkannt die Flucht.

Eingangstür von Kiosk hält Einbrechern stand

Wiesbaden, Wörthstraße, 04.06.2020, 03.30 Uhr - (pl) Die Eingangstür eines Kiosks in der Wörthstraße hat in der Nacht zum Donnerstag Einbrechern standgehalten. Die Täter versuchten gegen 03.30 Uhr die Tür aufzuhebeln und ergriffen dann aber unverrichteter Dinge die Flucht.

Audi zerkratzt

Dotzheim, Eulenstraße, 04.06.2020, 00.20 Uhr bis 00.50 Uhr - (pl) In der Eulenstraße wurde in der Nacht zum Donnerstag die Beifahrerseite eines geparkten schwarzen Audis zerkratzt. Der Täter war zwischen 00.20 Uhr und 00.50 Uhr zugange und verursachte einen Sachschaden von rund 3.500 Euro.

Geparktes Auto mutwillig beschädigt

Delkenheim, Kirchspiel, 02.06.2020, 21.00 Uhr bis 03.06.2020, 11.30 Uhr - (pl) Unbekannte Täter haben zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag in Delkenheim einen geparkten Pkw zerkratzt und hierdurch einen Sachschaden von über 1.500 Euro verursacht. Der im Bereich der Beifahrerseite beschädigte Ford Ranger war im Tatzeitraum in der Straße "Kirchspiel" abgestellt.

 
Regionale Werbung
Banner