Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 16.06.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 16.06.2020

Diebstahl in Kirschbaumplantage

Gemarkung Marienborn, Montag, 15.06.2020 21:00 Uhr - Am Montagabend kommt es gegen 21 Uhr zu mehreren Personenkontrollen in einer Kirschbaumplantage in der Gemarkung Marienborn. Durch die Beamten vom Lerchenberg werden nacheinander mehrere Personengruppen angetroffen, die offensichtlich einige Kilogramm Kirschen gepflückt hatten. Durch die Funkstreife wurden Anzeigen wegen Diebstahl gefertigt und das gepflückte Obst sichergestellt.

Wiesbaden, Weißer Weg, 15.06.2020, 19.15 Uhr - (pl) Eine 22-jährige Wiesbadenerin ist am Montagabend beim Gassigehen von einem anderen Hundehalter attackiert und verletzt worden. Die 22-Jährige war gegen 19.15 Uhr gemeinsam mit einer Freundin und deren Hund im Wald unterwegs, als sie auf dem Waldweg in Höhe "Der Totenweg/Weißer Weg" auf den späteren Angreifer trafen, welcher mit einem nicht angeleinten goldenen Labrador unterwegs war. Auf die Bitte der Geschädigten, seinen Hund anzuleinen, soll der Hundehalter sofort aggressiv reagiert und Beleidigungen ausgesprochen haben. Anschließend habe der Mann die 22-Jährige zu Boden gerissen und im weiteren Verlauf auf die wehrlos am Boden liegende Frau eingeschlagen. Nach dem Angriff sei der Mann in Richtung der Straße "Der Totenweg" davongegangen.

Auseinandersetzung im Kassenbereich von Einkaufsmarkt

Biebrich, Hagenauer Straße, 15.06.2020, 19.00 Uhr - (pl) Am frühen Montagabend kam es im Kassenbereich eines Einkaufsmarktes in der Hagenauer Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Kundinnen. Die beiden
24 und 52 Jahre alten Frauen waren aufgrund von Unstimmigkeiten beim Anstellen an der Kasse in einen Streit geraten, in dessen Verlauf es dann zu wechselseitigen Handgreiflichkeiten und Beleidigungen kam. Beide erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Gedenkstätte beschmiert

Wiesbaden, Coulinstraße, 11.06.2020, 18.30 Uhr bis 15.06.2020, 14.00 Uhr - (pl) Unbekannte Täter haben zwischen Donnerstagabend und Montagnachmittag die jüdische Gedenkstätte im Bereich der Coulinstraße mit Farbe beschmiert. Die Schmiererei wurde am Montagnachmittag festgestellt und von der verständigten Feuerwehr entfernt.

Streitigkeiten zwischen Auto- und Fahrradfahrer

Wiesbaden, Carl-von-Ossietzky-Straße/Flachstraße, Montag, 15.06.2020, 18:00 Uhr - (däu) Am Montagabend um 18:00 Uhr kam es zu einem Streit im Straßenverkehr zwischen einem Pkw- und einem Fahrradfahrer in der Carl-von-Ossietzky-Straße.
Als der 33-jährige Fahrer eines weißen Dacia verkehrsbedingt an der Ecke Carl-von-Ossietzky-Straße/Flachstraße anhalten musste, versuchte der 45-jährige Fahrradfahrer zunächst rechts an dem Dacia vorbei zu fahren. Als dies misslang, überholte der Fahrradfahrer den Pkw auf der linken Seite. Während des Überholens soll der Autofahrer mindestens einmal gehupt haben. Danach kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen beiden Parteien, in deren Verlauf das Fahrrad zu Boden fiel. Wie das blaue Mountainbike zu Boden gelangte, konnte aufgrund der unterschiedlichen Angaben der Beteiligten bislang nicht geklärt werden.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie stellt ein frisch verheirater Mann seine neue Ehefrau vor?
"Darf ich vorstellen, meine Frau!"
Und wie stellt er sie nach 20 Jahren Ehe vor?
"Können sie sich das vorstellen, meine Frau!"
Und was sagt er nach 50 Jahren?
"Können sie sich davorstellen, meine Frau!"

Banner