Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 23.06.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 23.06.2020

21-Jähriger niedergeschlagen

Wiesbaden, Bahnhofsplatz, 22.06.2020, 20.55 Uhr - (pl) Am Montagabend wurde ein 21-jähriger Mann auf dem Bahnhofsplatz von zwei unbekannten Tätern niedergeschlagen. Die beiden späteren Angreifer sollen um kurz vor 21.00 Uhr auf dem Platz vor einer Spielhalle zunächst drei Frauen beleidigt haben. Als der Geschädigte daraufhin versucht habe, die Situation zu schlichten, sei er von dem Duo direkt angegriffen und zu Boden geschlagen worden. Anschließend sollen die Täter dann auch noch auf ihr Opfer eingetreten haben. Der 21-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt.

Wohnungseinbrecher erbeuten hochwertige Schmuckstücke

Biebrich, Hambacher Straße, 22.06.2020, 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr - (pl) Hochwertige Schmuckstücke haben unbekannte Täter am Montagvormittag beim Einbruch in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hambacher Straße in Biebrich gestohlen. Die Täter verschafften sich zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr durch ein Fenster Zutritt zur betroffenen Wohnung und entwendeten drei Armbanduhren sowie diverse weitere Schmuckstücke. Anschließend ergriffen die Einbrecher mit ihrer hochwertigen Beute unerkannt die Flucht.

Staubsauger und Bargeld aus Wohnung gestohlen

Biebrich, Rudolf-Dyckerhoff-Straße, 22.06.2020, 17.55 Uhr bis 21.00 Uhr - (pl) Am Montag wurde zwischen 17.55 Uhr und 21.00 Uhr in Biebrich eine Wohnung in der Rudolf-Dyckerhoff-Straße von Einbrechern heimgesucht. Die Täter drangen auf bislang unbekannte Weise durch die Eingangstür in die betroffene Wohnung im 6. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ein und ließen aus dieser einen Akkustaubsauger sowie Bargeld mitgehen.

Eingangstür hält Einbrechern stand

Erbenheim, Mühlstraße, 21.06.2020, 17.30 Uhr bis 22.06.2020, 17.00 Uhr - (pl) Die Eingangstür eines Einfamilienhauses in der Mühlstraße in Erbenheim hat zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag Einbrechern standgehalten. Die Täter versuchten erfolglos, die Tür aufzuhebeln und ergriffen daraufhin unverrichteter Dinge die Flucht.

Starkstromkabel von Baustelle entwendet

Dotzheim, Stegerwaldstraße, 20.06.2020, 15.00 Uhr bis 22.06.2020, 06.50 Uhr - (pl) Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen waren auf einer Baustelle in der Stegerwaldstraße in Dotzheim Kabeldiebe unterwegs. Die Täter durchtrennten ein rund 200 Meter langes Starkstromkabel an mehreren Stellen und entwendeten anschließend Kabelstücke in einer Gesamtlänge von etwa 40 Metern. Während der Wert des Diebesguts auf rund 2.000 Euro geschätzt wird, beläuft sich der entstandene Sachschaden auf ca. 10.000 Euro.

Kompletträder von Mercedes abmontiert

Wiesbaden, Wörther-See-Straße, 23.06.2020, 02.30 Uhr bis 02.40 Uhr - (pl) Auf einem Parkplatz in der Wörther-See-Straße hatten es Diebe in der Nacht zum Dienstag auf die Reifen eines dort abgestellten Mercedes abgesehen. Die Täter schlugen zwischen 02.30 Uhr und 02.40 Uhr auf dem Parkplatz gegenüber des Schwimmbades zu, bockten den betroffenen Pkw auf Steine auf und montierten anschließend alle vier Reifen inklusive der Felgen ab. Der entstandene Schaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Teile von Arbeitsmaschine geklaut

Biebrich, Wörther-See-Straße, 19.06.2020, 13.00 Uhr bis 22.06.2020, 07.00 Uhr - (pl) Bereits im Verlauf des Wochenendes haben sich Diebe in der Wörther-See-Straße auch schon an einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine zu schaffen gemacht. Die Täter schlugen die Scheibe der gelb-schwarzen Arbeitsmaschine ein und entwendeten einen Monitor sowie die dazugehörigen Kameras. Darüber hinaus ließen die Unbekannten auch noch einen aufgefundenen Verbandskasten und einen Werkzeugkasten mitgehen. .

Katalysatoren ausgebaut und entwendet

Biebrich, Äppelallee, Nacht zum 22.06.2020 - (pl) In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter in der Äppelallee die Katalysatoren von sechs Fahrzeugen abgebaut und gestohlen. Die betroffenen Autos waren auf dem Gelände zweier Autohäuser abgestellt. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro.

Unfall beim Abbiegen - Autofahrerin schwer verletzt

Nordenstadt, Landesstraße 3028, 22.06.2020, 07.30 Uhr - (pl) Eine schwer verletzte Autofahrerin und zwei erheblich beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Montagmorgen in Nordenstadt auf der L 3028 im Bereich der Autobahnauffahrt ereignet hat. Ein 32-jähriger Autofahrer fuhr gegen 07.30 Uhr mit seinem VW Tiguan von Nordenstadt kommend die Landesstraße in Richtung Delkenheim entlang und wollte dann nach links in die Auffahrt zur A66 einbiegen. Hierbei kollidierte er mit dem Hyundai einer 55-jährigen Frau, die auf der L 3028 in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Die Autofahrerin erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die erheblich beschädigten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt, Wiesbaden, Mainzer Straße, Montag, 22.06.2020, 14:30 Uhr - (däu) Montagmittag wurde ein Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw in der Mainzer Straße in Wiesbaden schwer verletzt. Ein 27-jähriger Mercedesfahrer fuhr in Richtung stadtauswärts, als er auf der Busspur kurz anhielt, um einen Mitfahrer aussteigen zu lassen. Der hinter dem Mercedes fahrende 18-jährige Rennradfahrer registrierte dies mutmaßlich zu spät und fuhr dem Pkw von hinten auf. Während der Fahrradfahrer in eine Klinik eingeliefert werden musste, kam der Pkw-Fahrer mit einem Schrecken davon. An dem Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

9-jähriger Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wiesbaden, Karl-Marx-Straße, Montag, 22.06.2020, 15:30 Uhr - (däu) In der Karl-Marx-Straße in Wiesbaden wurde am Montagnachmittag ein 9-jähriger Fahrradfahrer bei einer Kollision mit einem Pkw schwer verletzt. Der 43-jährige Skoda-Fahrer fuhr in Richtung Hans-Böckler-Straße, als der 9-Jährige zwischen zwei geparkten Pkw hindurch, mutmaßlich ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn fuhr und es dort zum Zusammenstoß kam. Der Junge wurde in eine Klinik eingeliefert, an dem Skoda entstand nur ein geringer Sachschaden.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Warum hängen sich manche Leute eine Pepperoni an die SAT-Schüßel?
...damit das Bild schärfer wird...!
----------
...was macht eigentlich Mr. Ernst Stavro Blofeld gerade...???

Banner