Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 26.06.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 26.06.2020

Raub auf Mc-Donalds - Täter mit auffälligen Tattoos

Mainz, Gutenbergplatz, Donnerstag, 25.06.2020 - 22:22 Uhr - Mit einem Schuß aus einer Schreckschußwaffe hat ein Täter seiner Forderung nach Geld in einer Mc-Donalds Filiale am Mainzer Gutenbergplatz am späten Donnerstagabend, Nachdruck verliehen. Eine Mitarbeiterin wird dabei leicht verletzt. Der bislang noch unbekannte Täter hat nach derzeitigem Erkenntnisstand zuvor mit zwei weiteren Personen in dem Schnellrestaurant gegessen und ist bereits dabei mit Provokationen gegenüber den Mitarbeitern aufgefallen. Als er kurze Zeit später zurückkehrt, hält er eine schwarze Pistole in der Hand und fordert zwei Mitarbeiter auf, ihm das Bargeld auszuhändigen. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen und weil es ihm offensichtlich nicht schnell genug geht, schießt er aus kurzer Distanz auf die 27-jährige Mitarbeiterin. Sie erleidet dadurch zumindest Schmerzen im Stirnbereich. Nachdem ihm Bargeld in noch unbekannter Höhe ausgehändigt wird, flüchtet der Täter aus der Mc-Donalds Filiale in Richtung Dom - Augustinerstraße. Der männliche Täter wird als ca. 18 - 25 Jahre alt und 1,70 bis 1,80 groß beschrieben. Er trägt kurz rasierte dunkle Haare und hat eine kräftige Statur mit Bauchansatz. Er spricht deutsch ohne Akzent. Auffällig sind mindestens zwei Tattoos an ihm. Er soll 3 Sterne unter einem Ohr und einen Handrücken tätowiert haben.

Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Mainz-Lerchenber/Finthen, Mittwoch 24.06.2020 - Donnerstag 25.06.2020 - In den vergangenen Tagen kam es in den Bereichen Lerchenberg und Finthen durch einen oder mehrere unbekannte Täter zu Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen. So wurde unter anderem im Brahmsweg die Beifahrerseite eines blauen VW Golf durch Kratzer beschädigt. Im Sertoriusring in Finthen hinterließen der oder die Täter Kratzer über die gesamte Beifahrerseite des dort geparkten schwarzen Mercedes Benz.

Schlägerei am Bahnhof sorgt für Aufsehen

Mainz, Bahnhofsplatz, Donnerstag, 25.06.2020 - 21:20 Uhr - Zahlreiche Notrufe erreichten die Polizei am Donnerstagabend gegen 21:20 Uhr, weil es auf dem Bahnhofplatz zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen gekommen ist. Durch die Polizei konnten kurz darauf vier Personen vorläufig festgenommen werden, die an dieser Schlägerei beteiligt waren. Die jungen Männer zwischen 16 und 20 Jahren wurden zur Dienststelle gebracht und dort erkennungsdienstlich behandelt. Zwei verletzte Personen wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Aufgrund der großen Personenanzahl auf dem Bahnhofplatz war die Polizei zunächst mit mehreren Einsatzkräften am Tatort. Zahlreiche Personen meldeten sich als Zeugen oder boten ihre Hilfe an. Es gab aber auch viele Gaffer, die ausschließlich die Situation beobachteten und auch filmten. Die Polizei möchte nochmals darauf hinweisen, dass ein filmen oder fotografieren eine Straftat darstellen kann. Denn, wer eine Bildaufnahme, die die Hilflosigkeit einer anderen Person zur Schau stellt, unbefugt herstellt oder überträgt und dadurch den höchstpersönlichen Lebensbereich der abgebildeten Person verletzt, kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft werden. Im konkreten Fall könnte dies erfüllt sein, wenn eine Verletzte Person gefilmt wird.

Versuchter Einbruch in Supermarkt

Hechtsheim, Freitag 26.06.2020, 01:35 Uhr - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kommt es gegen 01.35 Uhr zu einem versuchten Einbruch in einen Supermarkt im Hechtsheimer Ortskern. Der Täter schlägt hierbei eine Scheibe ein und löst dadurch die Alarmanlage des Marktes aus.

Nach Verkehrsunfall und Sachbeschädigung - Radfahrer flüchtig

Mainz, Hartenberg/Münchfeld (ots) - Mittwoch, 24.06.2020, 08:15 Uhr - Am Mittwochmorgen kommt es zum Verkehrsunfall zwischen der Fahrerin eines schwarzen Golfs und einem Fahrradfahrer im Dr. Martin-Luther-King-Weg in Mainz. Die Beteiligten geraten anschließend in einen Streit, woraufhin der bislang unbekannte Fahrradfahrer den Außenspiegel des schwarzen Golfs beschädigt. Er verlässt im Anschluss mit seinem Fahrrad unerlaubt den Unfallort in Richtung "Am Fort Gonsenheim". Die Polizei sucht nun den verantwortlichen Radfahrer und ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht sowie Sachbeschädigung.

Spielautomat aufgebrochen

Wiesbaden, Friedrichstraße, 24.06.2020, 23.50 Uhr - (pl) Am späten Mittwochabend hat sich ein Einbrecher in der Passage in der Friedrichstraße Zutritt zu einer dortigen Bar verschafft. Der sehr schlanke Täter brach um kurz vor Mitternacht die Eingangstür der Lokalität auf und machte sich anschließend an zwei Spielautomaten zu schaffen. Während er aus einem der Automaten das darin befindliche Bargeld entwendete, gelang es ihm im zweiten Fall offensichtlich nicht, an das Geld heranzukommen.

Werkzeuge und Bauutensilien aus Einfamilienhaus gestohlen

Wiesbaden, Siegfriedring, 24.06.2020, 17.00 Uhr bis 25.06.2020, 18.10 Uhr - (pl) Aus einem im Umbau befindlichen Einfamilienhaus im Siegfriedring haben unbekannte Täter zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagabend Werkzeuge und Baumaschinen gestohlen. Die Einbrecher schlugen die Terrassentürscheibe des Hauses ein, schnappten sich die Beute und ergriffen dann mit ihrem Diebesgut unerkannt die Flucht.

Büro von Einbrechern heimgesucht

Wiesbaden, Saalgasse, 24.06.2020, 17.30 Uhr bis 25.06.2020, 06.15 Uhr - (pl) In der Saalgasse wurde zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen ein Büro von Einbrechern heimgesucht. Die Täter brachen in die im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses befindlichen Büroräumlichkeiten ein und entwendeten zwei Computer samt Zubehör im Gesamtwert von rund 2.500 Euro.

Einbruch in Friseursalon,

Dotzheim, Kranichstraße, 24.06.2020, 18.30 Uhr bis 25.06.2020, 07.15 Uhr - (pl) In der Kranichstraße in Dotzheim kam es in der Nacht zum Donnerstag zum Einbruch in einen Friseursalon. Die Täter schlugen die Eingangstürscheibe des Friseurgeschäftes ein und ließen aus den Räumlichkeiten das aufgefundene Bargeld, einen Laptop sowie eine Kamera mitgehen.

Mountainbiker bei Sturz schwer verletzt

Wiesbaden, Stollenweg, 25.06.2020, 16.45 Uhr - (pl) Ein 19-jähriger Mountainbiker wurde am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall am Schläferskopf schwer verletzt. Der 19-Jährige war gegen 16:45 Uhr auf der Mountainbikestrecke unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und stürzte. Der bei dem Sturz schwer verletzte Fahrradfahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie stellt ein frisch verheirater Mann seine neue Ehefrau vor?
"Darf ich vorstellen, meine Frau!"
Und wie stellt er sie nach 20 Jahren Ehe vor?
"Können sie sich das vorstellen, meine Frau!"
Und was sagt er nach 50 Jahren?
"Können sie sich davorstellen, meine Frau!"

Banner