Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 02.07.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 02.07.2020

Einbruchsdiebstahl in Van

Gonsenheim, Alfred-Delp-Straße, Dienstag, 30.06.2020, 23:00 Uhr bis Mittwoch, 01.07.2020, 08:30 Uhr - Unbekannte Täter schlagen die Scheibe der Beifahrertür eines in der Alfred-Delp-Straße geparkten Vans ein. Sie entwenden ein Navigationsgerät. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Streife findet orientierungslosen Mann

Bretzenheim, Mittwoch, 01.07.2020, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr - Am Mittwochabend wird durch ein Mainzer Krankenhaus ein Patient vermisst gemeldet. Dieser hatte eine schwere Operation und ist vermutlich orientierungslos. Er ist dringend auf Medikamente angewiesen. Durch die eingesetzte Pedelec-Streife kann der Mann auf einer Wiese bei Bretzenheim wohlbehalten angetroffen werden. Durch einen Rettungswagen wird er dann zurück ins Krankenhaus gebracht.

Fahrraddieb gestellt

Mainz-Hauptbahnhof West, Mittwoch, 01.07.2020, 20:15 Uhr - Am Mittwochabend beobachtet eine Zeugin einen ungeschickten Fahrraddieb und meldet diesen der Mainzer Polizei. Der Mann hantiere laut Zeugin seit geschätzten fünf Minuten auffällig an einem angeschlossenen Fahrrad vor dem Eingang zum Mainzer Hauptbahnhof West. Im Anschluss fährt er, nach einigen Schwierigkeiten beim Aufsteigen und auf dem augenscheinlich viel zu großen Rad, in Richtung Hauptbahnhof. Dort wird er bis zum Eintreffen der Funkstreife der Mainzer Neustadt, durch Beamte der Bundespolizei aufgehalten. Letztendlich wird an dem Fahrradständer ein geknacktes Kabelschloss und bei dem Radfahrer eine Kneifzange aufgefunden. Zudem kann die Polizei vor Ort einen Alkoholwert von über zwei Promille bei dem Mann feststellen.

Angespuckt und geflüchtet

Wiesbaden, Kaiser-Friedrich-Ring, Mittwoch, 01.07.2020, 21:30 Uhr - (ka) Ein 21-Jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend eine unliebsame Begegnung mit einem unbekannten Autofahrer gemacht, der ihn bespuckt hat und anschließend flüchtete. Nach aktuellem Ermittlungsstand nutzte der unbekannte Autofahrer beim Warten an einer Ampel auf dem Kaiser-Friedrich-Ring sein Mobiltelefon. Damit verzögerte er den Verkehr nach Einleiten der nächsten Grünphase, woraufhin es zu einem verbalen Austausch zwischen den beiden Autofahrern kam. Der bislang unbekannte Täter spuckte den 21-Jährigen durch dessen geöffnete Fahrerfensterscheibe an und flüchtete anschließend vom Ort des Geschehens. Nach Angaben des 21-Jährigen sei der Täter vom Erscheinungsbild türkischer Herkunft. Zum Pkw des Täters liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Unerwünschter Besuch in Arztpraxis

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, 01.07.2020, gegen 20:15 Uhr - (mhe) Am Mittwoch hielt sich ein Mann verbotenerweise in einer Arztpraxis auf. Nachdem alle Patienten gegangen waren und eine Angestellte gerade die Räume kontrollieren wollte, hörte sie ungewöhnliche Geräusche aus einem der Praxisräume in der Dotzheimer Straße. Nun vermutete sie darin einen Einbrecher.
Sie verschloss die Räume und rief sofort die Polizei. Die Zeugin konnte von außen einen Mann in den Praxisräumen wahrnehmen. Dieser flüchtete noch vor Eintreffen der Polizei über einen Balkon. Die bereits zurechtgestellte Beute in Form eines Computermonitors musste der Täter zurücklassen.

 
Regionale Werbung
Banner