Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 09.07.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 09.07.2020

Brand eines Wohnmobils

Erbenheim, Straße "Zum Friedhof", Donnerstag, 09.07.2020, 00.15 Uhr - (däu) In der Nacht zum Donnerstag um kurz nach Mitternacht wurden Polizei und Feuerwehr in die Straße "Zum Friedhof" nach Erbenheim gerufen, da dort ein Wohnmobil brannte. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Die Brandursache konnte bislang nicht geklärt werden, die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

Kellereinbruch bei 81-Jähriger

Biebrich, Calvinstraße, Mittwoch, 24.06.2020 bis Mittwoch, 08.07.2020, gg. 15.00 Uhr - (ka) Im Zeitraum zwischen Mittwoch, 24. Juni bis Mittwoch, 08. Juli sind bislang unbekannte Täter in die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Calvinstraße eingebrochen und konnten dabei diverse Gegenstände und ein Damenfahrrad entwenden. Eine 81-jährige Wohnungsbesitzerin des Mehrfamilienhauses in Biebrich bemerkte am gestrigen Mittwoch, dass unbekannte Täter in den Keller und die dort befindlichen Kellerabteile eingebrochen sind. Dabei wurde das Vorhängeschloss am Kellerabteil der Geschädigten aufgebrochen, die Diebe entwendeten verschiedene Gegenstände sowie ein Damenfahrrad. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 1.500 Euro.

Falschfahrer verursacht Zusammenstoß auf Autobahnabfahrt

Wiesbaden, Schiersteiner Kreuz/Bundesautobahn 66/Bundesautobahn 643, Dienstag, 07.07.2020, gg. 15.00 Uhr - (ka) Bereits am Dienstagnachmittag verursachte ein 23-jähriger Autofahrer einen schweren Unfall, als er im Bereich der BAB 66 in falscher Richtung gefahren ist und dabei mit einem 35-Jährigen Autofahrer zusammenstieß. Gegen 15:00 Uhr befuhr der 23-jährige Wiesbadener mit seinem Audi zunächst die BAB 643 in Richtung Wiesbaden und wechselte am Schiersteiner Kreuz auf die BAB 66 in Richtung Rüdesheim. Dabei geriet er nach links in den Gegenverkehr und stieß mit dem 35-jährigen Wiesbadener zusammen, der sich mit seinem VW Golf bereits auf dem Verzögerungsstreifen der BAB 66 befand, um auf die BAB 643 zu wechseln. In Folge dessen kam es zur Kollision der zwei Fahrzeuge, bei denen die beiden Wiesbadener keine Verletzungen davongetragen haben. An den beteiligten Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Gegen den 23-jährigen Unfallverursacher wurde eine entsprechende Anzeige wegen des Falschfahrens gefertigt.

Verkehrsunfallflucht

Klarenthal, Hans-Buttersack-Straße, Samstag, 04.07.2020 bis Montag, 06.07.2020 - (däu) In der Zeit von Samstag bis Montag wurde ein in der Hans-Buttersack-Straße in Klarenthal geparkter schwarzer Saab bei einem Verkehrsunfall durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich nach der Kollision unerkannt, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Die an dem Saab im Bereich der hinteren rechten Stoßstange verursachten Schäden betragen mehrere Hundert Euro.

Sachschaden nach Verkehrsunfallflucht

Wiesbaden, An den Quellen, Mittwoch, 08.07.2020, gegen 10:55 Uhr - 11:05 Uhr - (däu) Am Mittwochvormittag kam es in der Wiesbadener Innenstadt zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht. Eine 42-jährige Frau hatte gegen
10:55 Uhr ihren gelben VW in einer Parklücke "An den Quellen" geparkt. Als sie nach ca. 15 Minuten zu ihrem Wagen zurückkehrte, stellte sie die Beschädigung am hinteren rechten Radkasten fest. Hinweise auf den Unfallverursacher liegen nicht vor.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was ist riskant?
Niesen, wenn man Durchfall hat!

Banner