Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 16.07.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 16.07.2020

Elektrofahrzeug entwendet

Bretzenheim, Dienstag, 14.07.2020, 20:00 Uhr bis Mittwoch, 15.07.2020, 11:00 Uhr - Zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag wird ein Elektrofahrzeug der Marke Renault Twizy aus einem Carport in Bretzenheim entwendet. Der Geschädigte ist im Besitz beider vorhandener Fahrzeugschlüssel. Eine Spurensuche an der Tatörtlichkeit verläuft negativ. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Linienbus beschädigt

Wiesbaden, Nordstrander Straße, Mittwoch, 15.07.2020, gg. 20:00 Uhr - (ka) Am gestrigen Mittwochabend wurde ein Linienbus der Wiesbadener Verkehrsbetriebe in Wiesbaden-Talheim beschädigt. Gegen 20:00 Uhr bemerkte der Busfahrer im Zuge seiner Fahrt einen Einschlag, woraufhin er den Bus stoppte. Er stellte ein etwa 0,5cm großes Loch in einer Scheibe auf der rechten Fahrerseite fest, wobei sich in diesem Bereich keine Fahrgäste aufhielten. Verletzt wurde niemand. Eine Absuche des umliegenden Bereichs durch herbeigerufene Streifenkräfte der Wiesbadener Polizei erbrachte keinerlei Erkenntnisse über die möglichen Tatmittel und die unbekannten Täter.

Einbruch in Friseur-Salon

Wiesbaden, Emanuel-Geibel-Straße, Dienstag, 14.07.2020, 19:00 Uhr bis Mittwoch, 15.07.2020, 09:20 Uhr - (ka) Unbekannte Täter sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in einen Friseur-Salon in der Wiesbadener Innenstadt eingebrochen und haben dabei Bargeld in dreistelliger Höhe gestohlen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Friseurgeschäft in der Emanuel-Geibel-Straße, indem sie eine Tür zu den Geschäftsräumen aufbrachen. Dort entwendeten sie aus der Kasse Wechselgeld in Höhe von rund 300 Euro sowie ein Sparschwein mit Trinkgeld. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum sind Geister so furchtbar schlecht im Lügen?
- Weil sie so leicht zu durchschauen sind...

Romantische Lyrik des Tages

ER hat nie aufgegeben.
Nicht in der Angstkindheit,
Nicht in der Angtjugend,
Nicht im Angstleben.
Er war immer auf der Suche
Nach etwas
Wie einer blauen Blume
Mit dem Tautropfen der Liebe.
Der Sucher dieses Grals,
Er ist alt geworden.
Und müde.
Und im Traum
Erscheint eine Aue blauer Blumen
Glitzernd von Tau.
Und sein Schlaf wird von Dauer sein.

(Stefan Simon)