Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 17.07.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 17.07.2020

Finthen, Thüringer Straße, Mittwoch, 15.07.2020- Donnerstag 16.07.2020 - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kommt es zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti in der Thüringer Straße in Finthen. Dort bringen der oder die unbekannten Täter an einem Gartenzaun, einem geparkten Fahrzeug sowie der Straßenbahnhaltestelle und einem Stromkasten, mehrere Schriftzüge mit schwarz-roter Sprühfarbe auf.

Einbruchsdiebstähle

Hechtsheim, Mainz-Hartenberg-Münchfeld, Donnerstag, 16.07.2020, 07:00 Uhr bis 16:55 Uhr - Am Donnerstag brechen unbekannte Täter in ein Reihenhaus in Hechtsheim ein. Sie schlagen die Scheibe eines Kellerfensters ein und entwenden nach derzeitigem Ermittlungsstand Bargeld im dreistelligen Bereich.
Donnerstag, 16.07.2020, 12:15 Uhr - Ein Mitteiler meldet am Donnerstagmittag der Polizei, daß im Stadtteil Hartenberg-Münchfeld zwei Männer im Garten seines Nachbarn seien. Als der Mitteiler auf sich aufmerksam macht und angibt die Polizei zu rufen, flüchten diese. Die eintreffenden Polizeibeamten können Einbruchsspuren an der Terrassentür feststellen. Die eingeleitete Fahndung verläuft negativ. Es liegen keine weiteren Täterhinweise vor. Personenbeschreibung, beide Täter: dunkler Teint

Verkehrsunfall wegen nicht angezogener Handbremse

Laubenheim, Pfarrer-Goedecker-Straße, Donnerstag, 16.07.2020, 12:07 Uhr - Eine 80-Jährige verlässt in der Pfarrer-Goedecker-Straße ihr Fahrzeug und zieht die Handbremse nicht an. Aus diesem Grund beginnt das Fahrzeug die Böschung hinunterzurollen. Die 80-Jährige begibt sich daraufhin wieder ins Fahrzeug und versucht die Handbremse anzuziehen, dies gelingt jedoch nicht. Das Fahrzeug kommt in einem Gebüsch zu stehen. Eine Zeugin sowie die 80-Jährige werden leicht verletzt. Am Fahrzeug entsteht Sachschaden.

Mann bei Angriff in Geschäft verletzt

Wiesbaden, Danziger Straße, Mittwoch, 15.07.2020, gg. 12:30 Uhr - (ka) In den Mittagsstunden wurde am vergangenen Mittwoch ein 39-Jähriger in Sonnenberg von einem unbekannten Täter verletzt. Nach ersten Erkenntnissen beleidigte und bedrohte der Angreifer den Mann gegen 12:30 Uhr zunächst in einem Geschäft in der Danziger Straße. Im weiteren Verlauf versetzte der Täter dem 39-Jährigen Schläge und Tritte, wodurch der Geschädigte erheblich verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Schachspieler angegriffen

Wiesbaden, Warmer Damm, Donnerstag, 16.07.2020, gg. 16:30 Uhr - (ka) Drei Schachspieler sind am Donnerstagnachmittag von bislang unbekannten Tätern angegriffen und geschlagen worden. Während die drei Geschädigten gegen16:30 Uhr an einem öffentlichen Schachbrett in der Parkanlage "Warmer Damm" spielten, näherten sich ersten Ermittlungen zufolge drei Täter den Spielern und verschütteten zunächst eine Flüssigkeit auf dem Brett. Im Anschluss schlugen sie auf die Männer ein und flüchteten unerkannt. Den Angaben der Geschädigten zufolge soll einer der Angreifer dunkler Hautfarbe gewesen sein.

Mutmaßlicher Drogendealer gefaßt

Wiesbaden, Schachtstraße, Donnerstag, 16.07.2020, gg. 14:45 Uhr - (ka) Zivile Einsatzkräfte der Wiesbadener Polizei haben am Donnerstagnachmittag einen 17-Jährigen festnehmen können, der mit Drogen gehandelt haben soll. Als der junge Mann gegen 14:45 Uhr beim mutmaßlichen Verkauf von Drogen an eine weitere Beschuldigte in der Schachtstraße beobachtet wurde, wollten die Einsatzkräfte den 17-Jährigen daraufhin kontrollieren. Der Täter flüchtete zunächst, konnte jedoch durch einen Beamten festgenommen werden. Bei der Verfolgung verletzte sich der Polizist leicht. Der mutmaßliche Drogenhändler warf beim Fluchtversuch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln weg, diese konnten jedoch von den Beamten aufgefunden werden. Beim Beschuldigten wurde zudem Bargeld beschlagnahmt, das aus dem Verkauf stammen könnte. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde der 17-Jährige entlassen. Gegen den Mann und die Käuferin wurden entsprechende Strafanzeigen gestellt.

Fußgängerin verletzt

Schierstein, Stielstraße, Donnerstag, 16.07.2020, gg. 14:00 Uhr - (ka) Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw wurde am Donnerstagmittag eine Fußgängerin in Schierstein verletzt. Zeugenaussagen zufolge fuhr gegen 14:00 Uhr ein 81-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Stielstraße und übersah eine 17-jährige Fußgängerin, die einen Zebrastreifen betreten hatte und die Straße überqueren wollte. Der Autofahrer hielt nicht ordnungsgemäß an und stieß mit der jungen Frau zusammen. Dabei erlitt die 17-Jährige Verletzungen und musste in einer Wiesbadener Klinik stationär aufgenommen werden.

Rollerfahrer verletzt sich nach verkehrswidriger Fahrt

Biebrich, Waldstraße/Hasenstraße, Donnerstag, 16.07.2020, gg. 17:15 Uhr - (ka) Ein Fahrer eines Kleinkraftrades hat sich am Donnerstagnachmittag verletzt, nachdem er verkehrswidrig auf einem Radweg in Biebrich gefahren war und mit einem Pkw zusammenstieß. Der 20-Jährige überholte aufgrund des zähfließenden Verkehrs die wartenden Fahrzeuge, indem er die Waldstraße in Richtung Schiersteiner Straße unberechtigt auf dem Radweg befuhr. Zur gleichen Zeit beabsichtigte eine 57-jährige Autofahrerin, von der Waldstraße nach links in die Hasenstraße abzubiegen. Trotz ihres umsichtigen Verhaltens beim Abbiegevorgang, konnte sie den Zusammenstoß mit dem Rollerfahrer nicht mehr verhindern. Der 20-Jährige wurde dabei verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was ist riskant?
Niesen, wenn man Durchfall hat!

Banner