Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 06.08.2020
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 06.08.2020

Einbruchsdiebstahl in Bistro

Mainz, Mittwoch, 05.08.2020, 01:40 bis 09:00 Uhr - Am frühen Mittwochmorgen hebeln unbekannte Täter die Eingangstür eines Bistros in der Mainzer Altstadt auf und durchsuchen es. Sie öffnen gewaltsam einen Spielautomaten und entwenden Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Raub eines Portemonnaies

Mainz, Rhabanusstraße, Dienstag, 04.08.2020, 21:45 Uhr - Mit Schlägen, Verletzungen und einer geraubten Geldbörse endet für einen 43-Jährigen aus Liechtenstein der Dienstagabend. Der Geschädigte geht die Rhabanusstraße in der Mainzer Neustadt entlang, als ihn gegen 21:45 Uhr ein junger Mann anspricht und nach einer Zigarette fragt. Im selben Moment kommt eine zweite Person, packt den 43-Jährigen von hinten, schlägt ihm mehrfach ins Gesicht und entwendet ihm dabei sein Portemonnaie. Hiernach lassen die Personen vom Geschädigten ab und flüchten zu Fuß.

Verkehrsunfallflucht nach Zusammenstoß zwischen PKW und Fahrrad

Bretzenheim, Südring, Mittwoch, 05.08.2020 19:22 Uhr - Im "Südring" kommt es am Mittwochabend nach einem Abbiegevorgang zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fahrrad. Der 23-jährige Fahrradfahrer sieht bei seinem Abbiegevorgang den von links kommenden und bevorrechtigten PKW nicht rechtzeitig und stößt mit seinem Fahrrad gegen den rechten Hinterreifen des Fahrzeugs. Daraufhin stürzt er und wird leicht verletzt. Sein Fahrrad wird beschädigt. Der Autofahrer entfernt sich unerlaubt von der Unfallstelle. Durch den Radfahrer können sich Kennzeichenfragmente gemerkt werden, demnach könnte es sich um ein Fahrzeug aus dem Ortenaukreis handeln.

Auseinandersetzung vor Gaststätte

Bierstadt, Venatorstraße, 06.08.2020, 01.55 Uhr - (pl) Bei einer Auseinandersetzung vor einer Gaststätte in der Venatorstraße in Bierstadt wurde in der Nacht zum Donnerstag ein 35-jähriger Mann so schwer verletzt, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Der 35-Jährige war gegen 01.55 Uhr in der Gaststätte mit drei Männern in einen verbalen Streit geraten, welcher auf der Straße in eine handfeste Auseinandersetzung ausuferte, in deren Verlauf der Geschädigte durch Schläge und Tritte verletzt wurde. Als sich ein 28-jähriger Freund des Verletzten in die Auseinandersetzung einmischte, wurde auch dieser geschlagen.

Pferd auf Weide verletzt

Wiesbaden, Adamstal, 05.08.2020, 11.00 Uhr bis 12.20 Uhr - (pl) Auf einer Pferdeweide im Bereich des Hofguts Adamstal in Wiesbaden ist am Mittwoch zwischen 11.00 Uhr und 12.20 Uhr ein Pferd so schwer verletzt worden, dass das Tier ärztlich versorgt werden musste. Die Schnittverletzung wurde am Mittwochmittag am vorderen, rechten Bein festgestellt. Hinweise auf ein mögliches Tatmittel konnten bisher nicht festgestellt werden. Es ist nicht auszuschließen, dass unbekannte Täter dem Pferd die Schnittverletzung zugefügt haben. Personen, die im Bereich der Pferdeweide verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Wiesbaden unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

Erneute Kontrollen in der Wiesbadener Innenstadt

Wiesbaden, 05.08.2020, 16.00 Uhr bis 23.00 Uhr - (pl) Im Rahmen des Programms "Gemeinsam sicheres Wiesbaden" wurden am Mittwochabend zwischen 16.00 Uhr und 23.00 Uhr im Wiesbadener Stadtgebiet erneut Kontrollen durchgeführt. Einsatzkräfte der Polizeidirektion Wiesbaden sowie der Bereitschaftspolizei waren sowohl uniformiert als auch in zivil unterwegs und unterzogen an verschiedenen Örtlichkeiten insgesamt 32 Personen einer Kontrolle. Hierbei wurde bei einer Kontrolle am Faulbrunnenplatz ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Darüber hinaus wurde die Einhaltung der seit Januar 2019 bestehenden Waffenverbotszone überprüft. Verstöße konnten erfreulicherweise nicht festgestellt werden.

Balkontürscheibe beschädigt

Wiesbaden, Bülowstraße, Festgestellt: 05.08.2020 - (pl) Unbekannte Täter haben innerhalb der vergangenen Tage in der Bülowstraße die Balkontürscheibe einer Wohnung beschädigt. Die Bewohner stellten die Beschädigung am Mittwoch, nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub fest. Ersten Ermittlungen zufolge ist es nicht auszuschließen, dass die Scheibe mit einer Zwille beschossen worden ist.

Brennende Hecke, Wiesbaden, Philipp-Holl-Straße, 05.08.2020, 19.40 Uhr - (pl) In der Philipp-Holl-Straße brannte am frühen Mittwochabend eine Hecke. Der Brand wurde gegen 19.40 Uhr bemerkt und von der verständigten Feuerwehr gelöscht. Der entstandene Sachschaden wird auf 200 Euro geschätzt. Kurz vor dem Feuer wurden durch Zeugen mehrere Jugendliche in der Nähe der Hecke gesehen.

Motorradfahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt

Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring, 05.08.2020, 15.40 Uhr - (pl) Am Mittwochnachmittag wurde ein 19-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf dem Gustav-Stresemann-Ring schwer verletzt. Der Motorradfahrer war gegen
15.40 Uhr von der Viktoriastraße kommend auf dem Gustav-Stresemann-Ring in Richtung Fritz-Reuter-Straße unterwegs. Als er sich dann der Ampel näherte und das vor ihm fahrende Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste, fuhr er mit seinem Motorrad auf das Fahrzeug auf. Bei dem Aufprall wurde der 19-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum nimmt der Ostfriese einen Stein und ein Streichholz mit ins Bett?
Mit dem Stein wirft er das Licht aus und mit dem Streichholz guckt er ob es auch wirklich aus ist...

Banner