Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 21.08.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 21.08.2019

Versuchter Trickdiebstahl

Weisenau, Mittwoch, 19.08.2020, 13:40 Uhr - Die 83-jährige Geschädigte wird durch den bislang unbekannten Täter angesprochen, in der angeblichen Absicht ein 2-EUR Stück für den Parkautomaten wechseln zu lassen. Als die 83-Jährige in ihrem Geldbeutel nach Kleingeld sucht, greift der Beschuldigte in einer schnellen Bewegung nach einem 50-EUR Schein und steckt diesen in seine Hosentasche. Der älteren Dame fällt die Handbewegung auf. Nach einer Ansprache ihrerseits, zieht der Beschuldigte einen 50-EUR Schein aus seinem Geldbeutel und übergibt ihr diesen. Die Geschädigte zeigt den Vorfall bei der Polizeiinspektion Mainz 1 an. Der Geldschein wird bei der Anzeigenaufnahme negativ auf Falschgeld überprüft.

Einbrüche in Pkw

Wiesbaden, 19.08.2020 bis 20.08.2020 - (kk) In der Zeit von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Wiesbaden zwei Pkw aufgebrochen und diverse Wertgegenstände aus dem jeweiligen Innenraum gestohlen. In der Neptunstraße wurde eine Scheibe eines geparkten VW-Touran eingeschlagen und die darin befindlichen Wertgegenstände, u. a. Unterhaltungselektronik, im Wert von mehreren Hundert Euro entwendet. In einem zweiten Fall in der Grorother Straße in Frauenstein wurde an einem Ford Fiesta ebenfalls eine Scheibe eingeschlagen und die im Fahrzeug befindlichen Werkzeuge im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen.

20-Jährige sexuell belästigt

Wiesbaden, Schulgasse, 20.08.2020, gg. 22.05 Uhr - Am Donnerstagabend wurde eine 20-jährige Wiesbadenerin in der Schulgasse sexuell belästigt. Die 20-Jährige ist zu Fuß, gegen 22.05 Uhr, in der Schulgasse unterwegs gewesen, als ein unbekannter Mann ihr von hinten in den Schritt gefasst hat. Hierbei habe der Mann noch Obszönitäten in Richtung der jungen Frau geäußert und sei dann in die Fußgängerzone geflüchtet. Trotz polizeilicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Kerl bisher nicht ermittelt werden. Die 20-Jährige beschrieb den Täter als ca. 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß, sportlich mit kurzen, dunklen Haaren und dunkler Hautfarbe.

56-Jährige sexuell belästigt 

Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Straße, 20.08.2020, zwischen 09.40 Uhr bis 09.50 Uhr - (kk) Eine 56-jährige Wiesbadenerin wurde am Donnerstagmorgen von einem 76-Jährigen (!) aus Saulheim sexuell belästigt. Die 56-Jährige folgte, gegen 09.40 Uhr, dem Angebot des 76-Jährigen in der Erich-Ollenhauer-Straße, diese ein Stück weit in seinem Pkw mitzunehmen. Während einer kurzen Fahrt habe der 76-Jährige sich der Geschädigten in schamverletzender Art und Weise gezeigt, als auch die Geschädigte unsittlich berührt. Die 56-Jährige habe den 76-Jährigen dazu gebracht, sie aus seinem Pkw aussteigen zu lassen, woraufhin diese die Polizei verständigte. Der 76-Jährige konnte im Anschluss ermittelt werden und muss sich nun in gegen ihn eingeleiteten Verfahren wegen sexueller Nötigung und sexueller Belästigung verantworten.

6. Polizei stellt Führerschein von Autofahrer sicher

Biebrich, Wilhelm-Kopp-Straße, 20.08.2020, gg. 20.50 Uhr - (kk) Am Donnerstagabend verursachte ein 24-jähriger Chevrolet-Fahrer bei einem Verkehrsunfall einen Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro. Zeugenangaben zufolge sei der 24-Jährige mit seinem Chevrolet, gegen 20.50 Uhr, von der Rheingaustraße in die Wilhelm-Kopp-Straße abgebogen. Dabei sei dieser derart mit zwei dort geparkten Pkw kollidiert, dass der Chevrolet nicht mehr fahrbereit war. Während der Unfallaufnahme durch eine Streife des 5. Polizeireviers ergab sich der Verdacht, dass der 24-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, weswegen mit ihm ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Neben einer angeordneten Blutentnahme bei dem Mann, wurde auch sein Führerschein sichergestellt.

Defekter PKW-Motor verursacht Dieselspur und einen Unfall

Wiesbaden, Schiersteiner Straße/Waldstraße/Holzstraße, 20.08.2020, ab 07.15 Uhr - (kk) Eine Dieselspur auf den Fahrbahnen von der Schiersteiner Straße, über die Waldstraße bis zur Holzstraße erforderte am Donnerstagmorgen sowohl den Einsatz der Feuerwehr, als auch der Polizei. Ein Motordefekt an einem Daimler-Viano hatte während der Fahrt dazu geführt, dass gegen 07.15 Uhr, aus dem Motorraum des Fahrzeugs Diesel auf die Straße ausgetreten war. Bei der vor Ort eingesetzten Streife des 3. Polizeirevieres, meldete sich außerdem ein Wiesbadener Audi-Fahrer, welcher aufgrund des ausgetretenen Betriebsstoffs mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Reifen gegen eine Bordsteinkante abgewiesen worden sei. Hierbei wurde ein Reifen des Audi beschädigt. Durch die Feuerwehr Wiesbaden wurde der ausgetretene Diesel aufgenommen und die Fahrbahnen gereinigt...

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welche Töpfe nimmt die Hausfrau niemals zum kochen?
- z.B. die Blumentöpfe...

Banner