Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...welch eine Heldentat...
E-Mail PDF

...welch eine Heldentat...

Die Redaktion erhielt eine Pressemeldung der Stadt Mainz. Darin u.A. zu lesen, daß angeblich die Zahl von Coronavirus infizierten Personen gestiegen sei (wir befinden uns immer noch im Promille-Bereich) und man deshalb verstärkt kontrolliert habe.

Dabei hat man sich über 100 Betriebe aus den verschiedensten Bereichen vorgenommen.

Dann kommmen ein paar Streicheleinheiten für den braven Bürger. Danach kommt aber gleich der Zeigefinger und man erfährt von diversen Verstößen. (Das wird wohl daran liegen daß immer mehr das Gequassel nicht mehr glauben, der Bürger steht nicht (mehr) dahinter...)

Dann wird noch von einer Heldentat der Kontrolleure berichtet:

Am Fischtorplatz wurde eine elfköpfige Gruppe bei einem Picknick angetroffen. Da hierbei die zuläßige Höchstzahl von zehn Personen im öffentlichen Raum überschritten wurde, müßen nunmehr alle elf Personen mit einem Ordnungswidrigkeitenverfahren rechnen...

Wir meinen: Eine korrekte Verwaltung ist gut, eine Verwaltung mit Spielraum und Toleranz wäre (viel) besser...

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Was befindet sich genau 1.592,9 km weit entfernt westlich vom Nordpol?
Man kann vom Nordpol nicht nach Westen...!

Banner