Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 31.08.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 31.08.2019

Einbruchsdiebstahl in Gaststätte

Mainz, Hattenbergstraße, Freitag, 28.08.2020, 12:00 Uhr bis Samstag, 29.08.2020, 09:00 Uhr - Zwischen Freitagmittag und Samstagmorgen brechen unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Hattenbergstraße ein. Sie öffnen gewaltsam Gitterstäbe sowie ein Fenster. Im Inneren entwenden sie Geld im niedrigen dreistelligen Bereich aus einem Geldautomaten. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Einbruchsdiebstahl in Erdgeschoß-Wohnung

Mainz, Samstag, 29.08.2020, 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr - Am Samstagnachmittag brechen unbekannte Täter in eine Erdgeschoß-Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Mainzer Oberstadt ein und entwenden Schmuck im dreistelligen Bereich. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Verkehrsunfall mit einer Verletzten

Mainz, Schlesische Straße, Sonntag, 30.08.2020, 12:50 Uhr bis 14:42 Uhr - Eine 44-jährige Autofahrerin befährt die Schlesische Straße in Fahrtrichtung Annabergstraße. Ein 72-Jähriger befährt die Weichselstraße in aufsteigende Richtung. An der Kreuzung zwischen der Schlesischen Straße und der Weichselstraße missachtet die 44-Jährige die Vorfahrt und fährt auf die Weichselstraße auf. Im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß mit dem 72-jährigen Autofahrer. Beide beteiligten Fahrzeuge sind anschließend nicht mehr fahrtauglich. Die Beifahrerin des 72-Jährigen wird leicht verletzt.

Verfolgung nach Rollerdiebstahl

Mombach, Samstag, 29.08.2020, 22:00 Uhr - Zu einem dreisten Rollerdiebstahl kommt es am Samstagabend gegen 22:00 Uhr im Westring in Mombach. Der Eigentümer eines 50er Rollers meldet eben diesen um kurz vor 22 Uhr der Mainzer Polizei als gestohlen. Er hatte das Gefährt zuvor vor seinem Haus abgestellt. Auf dem Weg zur Anschrift des Geschädigten, kommt der Funkstreifenbesatzung der Polizeiinspektion Mainz 2, ein entsprechender Roller mit zwei jugendlichen Tatverdächtigen entgegen. Da die vordere Abdeckung des Gefährts offensichtlich aufgebrochen ist, versuchen die Beamten den Roller anzuhalten und die Personen zu kontrollieren. Um sich der Kontrolle durch die Polizei zu entziehen, beschleunigt der Rollerfahrer und flüchtet in ein nahegelegenes Waldstück Richtung BAB 643. Nach kurzer Verfolgung durch die Polizeistreife kommen Rollerfahrer und Sozius auf einem sandigen Waldweg zu Fall und flüchten weiter zu Fuß in den Wald. Die beiden Täter können durch die nacheilenden Beamten nicht mehr eingeholt werden. Am zurückgelassenen Roller werden Spuren gesichert und er wird im Anschluss an seinen rechtmäßigen Eigentümer übergeben.

Unfallbeteiligte Radfahrerin gesucht

Mombach, Freitag, 28.08.2020, 13:51 Uhr - Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrerinnen kommt es am Freitagnachmittag gegen 14:00 Uhr in Mombach. In Höhe der Litfaßsäule vor der Firma Schott kommt hierbei eine 46-Jährige mit ihrem Fahrrad zu Fall. Zuvor kam es zu einer Berührung der beiden Fahrradlenker. Die 46-jährige Radfahrerin verletzt sich bei dem Sturz und wird durch Ersthelfer vor Ort, bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, versorgt. Die ebenfalls unfallbeteiligte, derzeit noch unbekannte junge Frau, entfernte sich vor Eintreffen der Ersthelfer und Polizei vom Unfallort. Sie wird daher gebeten, sich bei der Mainzer Polizei zu melden.

Auseinandersetzung im Kassenbereich eines Einkaufsmarktes

Wiesbaden, Mainzer Straße, Samstag, 29.08.2020, 17:50 Uhr - (Fu) Am Samstagnachmittag kam es im Bereich eines Einkaufmarktes in der Mainzer Straße zu einer handfesten Auseinandersetzung. Gegen 17:50 Uhr gerieten zwei männliche Personen in verbale Streitigkeiten. Auslöser war den ersten Erkenntnissen zu Folge die Nichteinhaltung des Mindestabstands im Kassenbereich. Im Verlauf des Streits soll der 38-jährige Täter einen sogenannten Abtrenner vom Kassenband genommen und als Schlagwerkzeug eingesetzt haben. Der 25-jährige Geschädigte wurde hierbei leicht verletzt. Die Auseinandersetzung wurde dann auf dem Parkplatz des Einkaufmarktes fortgesetzt. Dort beschädigte der Täter das Fahrzeug seines Kontrahenten, einen silbernen BMW, indem er diverse Gegenstände dagegen warf. Die beiden Beteiligten wurden von den hinzugerufenen Polizisten vor Ort angetroffen und gegen den 38-Jährigen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Nach Hundebiß geflüchtet

Bierstadt, Haideweg, 30.08.2020, 12.10 Uhr - (pl) Am Sonntagmittag wurde eine 49-jährige Joggerin im Bereich des Haideweges in Bierstadt von einem Hund gebissen. Dessen Halter entfernte sich jedoch, gemeinsam mit einer weiteren Person, ohne einen Personalienaustausch zu ermöglichen. Den Angaben der 49-Jährigen zufolge, joggte sie gegen 12.10 Uhr in der Nähe des Wasserturms, als sie von einem nicht angeleinten kleinen Terrier ins Bein gebissen wurde. Als die durch den Biss leicht verletzte Geschädigte den Hundehalter daraufhin aufforderte, die Personalien auszutauschen, kam der Mann dieser Aufforderung nicht nach und entfernte sich stattdessen mit seiner weiblichen Begleitung und dem Hund in Richtung der Tennisplätze.

Exhibitionist in der Moritzstraße

Wiesbaden, Moritzstraße, 29.08.2020, 13.00 Uhr - (pl) Ein 33-jähriger Mann ist am Samstagmittag mit heruntergelassener Hose durch die Moritzstraße gelaufen. Hierbei blieb er gegen 13.00 Uhr mehrere Minuten vor der Fensterscheibe eines Friseursalons stehen und zeigte sich in schamverletzender Weise. Die verständigten Polizisten konnten den Mann kurze Zeit später mit Hilfe mehrerer Zeugen in einem nahegelegenen Restaurant antreffen und festnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Der 33-Jährige muss sich nun wegen der exhibitionistischen Handlungen in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

Wechselseitige Körperverletzung

Wiesbaden, Platz der deutschen Einheit Sonntag, 30.08.2020, 13:28 Uhr - (Fu) Am Sonntagmittag kam es am Platz der deutschen Einheit zu einer wechselseitigen Körperverletzung. Die beiden 30 und 43 Jahre alten Männer waren gegen 13:30 Uhr in einen Streit geraten der schließlich in Handgreiflichkeiten mündete. Sie müssen sich nun wegen der wechselseitigen Körperverletzung in einem Ermittlungsverfahren verantworten.

Körperliche Auseinandersetzung

Wiesbaden, Murnaustraße, Samstag, 29.08.2020, 16:00 - Am Samstagnachmittag kam es in der Murnaustraße, dem sogen. "Kulturpark" zwischen mehreren Personen zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ersten Ermittlungen zufolge soll es gegen 16:00 Uhr, zwischen der Frau und dem 24-jährigen Mann, zunächst zu einem verbalen Streit gekommen sein. Im weiteren Verlauf soll schließlich die Geschädigte bespuckt und ins Gesicht geschlagen worden sein. Als der 22-jährige Geschädigte versuchte die Frau zu verteidigen, sei auch er von dem Angreifer gegen den Kopf geschlagen worden. Auf eine Hinzuziehung eines Rettungswagens wurde verzichtet.

Außenspiegel durch Tritte beschädigt

Bierstadt, Patrickstraße, 28.08.2020. 23.55 Uhr - (pl) Am späten Freitagabend wurden in der Patrickstraße in Bierstadt drei geparkte Fahrzeuge mutwillig beschädigt. Nach Angaben eines Anwohners zogen um kurz vor Mitternacht vier Jugendliche durch die Patrickstraße und traten dort gegen die Außenspiegel der betroffenen Autos. Der entstandene Gesamtschaden beträgt einer ersten Schätzung zufolge über 2.000 Euro.

Fensterscheibe von Schule mit Pflasterstein eingeworfen

Wiesbaden, Zehntenhofstraße, 26.08.2020, 13.30 Uhr bis 27.08.2020, 08.00 Uhr, - (pl) Mit einem Pflasterstein haben unbekannte Täter zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmorgen in der Zehntenhofstraße die Fensterscheibe eines Unterrichtsraumes eingeworfen. Hierdurch wurde das Fenster der Schule beschädigt.

Trickdiebstahl

Wiesbaden, Limesstraße, Samstag, 29.08.2020, zwischen 12:00 Uhr und 12:30 Uhr - (Fu) Am Samstagmittag kam es in der Limesstraße zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer Seniorin. Ein unbekannter Täter, etwa 50 Jahre alt, 180 cm groß, sprach akzentfreies Deutsch, sprach die Geschädigte zunächst an. Der Täter wollte von der Geschädigten ein Zwei-Euro-Stück gewechselt bekommen. Die Seniorin wollte dem Wunsch des Täters nachkommen und vollzog den Wechsel. Kurz darauf bemerkte die Geschädigte, dass die Geldbörse nicht mehr in ihrem Besitz war. In der Geldbörse befand sich ca. 100 EUR Bargeld und diverse Ausweise.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum nimmt der Ostfriese einen Stein und ein Streichholz mit ins Bett?
Mit dem Stein wirft er das Licht aus und mit dem Streichholz guckt er ob es auch wirklich aus ist...

Banner