Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 01.09.2019
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 01.09.2019

Verkehrsunfall mit einer Verletzten

Mainz, Kaiserstraße, Montag, 31.08.2020, 18:26 Uhr - Eine 55-jährige Autofahrerin befährt am Montagabend die Kaiserstraße in Fahrtrichtung Rheinallee. Vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn verliert sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidiert mit einem am Fahrbahnrand stehenden Baum sowie zwei parkenden Autos. An allen Fahrzeugen entstand Sachschäden. Die 55-Jährige wird in ein Krankenhaus verbracht.

Einbruchsdiebstahl in ein Restaurant

Mombach, Hauptstraße, Montag, 31.08.2020, 02:00 Uhr bis 08:40 Uhr - In der Nacht von Sonntag auf Montag hebeln unbekannte Täter die Eingangstür eines Restaurants in der Hauptstraße auf. Sie brechen zwei Spielautomaten auf und entwenden daraus Geld sowie Wechselgeld in bislang unbekannter Höhe. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Fettbrand in Mehrfamilienhaus - Wohnungsinhaber mußte ins Krankenhaus

Wiesbaden, Kauber Straße, Montag, 31.08.2020, 23:42 Uhr - (Fu) Die Feuerwehr musste am Montag, gegen 23.40 Uhr, in die Kauber Straße ausrücken. Dort hatte sich das Öl im Kochtopf auf dem Herd entzündet. Das Feuer griff auf die Küchenzeile und den Küchenbereich über. Der Wohnungsinhaber verließ, nachdem er die Küchentür geschlossen hatte, gemeinsam mit seinem Bruder das 4- stöckige Mehrfamilienhaus. Die übrigen 11 Hausbewohner wurden durch die Feuerwehr informiert und verließen das Haus. Sie wurden in einem Bus der ESWE betreut. Der 43-jährige Hausbewohner musste wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht werden. Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Der Sachschaden wird auf ca. 80.000 Euro geschätzt. Die Maßnahmen der Feuerwehr wurden gegen 01:00 Uhr beendet. Alle anderen Hausbewohner konnten nach Abschluss der Maßnahmen in ihre Wohnungen zurückkehren.

Pkw aufgebrochen

Wiesbaden, Carl-von Ossietzky-Straße, Montag, 31.08.2020, 02:20 Uhr und Montag, 31.08.2020, 04:00 Uhr - (Fu) In der Carl-von-Ossietzky-Straße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Montag einen schwarzen Suzuki aufgebrochen und die Rückfahrkamera sowie das hintere amtliche Kennzeichen entwendet. Darüber hinaus hatten sich die Autoaufbrecher auch an dem festeingebauten Navi erfolglos zu schaffen gemacht. 

Körperliche Auseinandersetzung

Wiesbaden, Otto-Wallach-Straße, Montag, 31.08.2020, 12:50 Uhr - (Fu) Am Montag, 31.08.2020, 12:50 Uhr, kam es in der Otto-Wallach-Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen Verkehrsteilnehmer. Vorausgegangen war nach ersten Erkenntnissen der Polizei eine Beleidigung im öffentlichen Straßenverkehr. Hierbei wurde eine 41-jährige Autofahrerin von der Beifahrerin eines Mercedes durch Zeigen des Mittelfingers beleidigt. Der Streit wurde dann im Anschluss auf einem Parkplatz fortgeführt. Hier soll dann ein Mercedesfahrer die 41-jährige Geschädigte am Hals gewürgt haben. Im weiteren Verlauf konnten die verständigten Polizisten, einen 66-jährigen Mann und eine 63-jährige Frau als mutmaßliche Tatverdächtige ermitteln. Sie müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Falscher Polizeibeamter

Wiesbaden, Nerotal Montag, 31.08.2020, 12:10 Uhr - (Fu) Am Montag, 31.08.2020, 12:10 Uhr, erhielt eine 71 Jahre alte Frau einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten. Der falsche Polizeibeamte fragte die Geschädigte nach ihren Vermögenswerten aus. Ferner behauptete der Anrufer, dass ein Zettel mit ihrem Namen und ihrer Anschrift aufgefunden worden sei. Die Geschädigte wurde glücklicherweise misstrauisch und beendete das Telefongespräch.

Körperverletzung und Beleidigung

Wiesbaden, Bahnhofstraße, Montag, 31.08.2020, 20:35 Uhr - (Fu) Ein 33-jähriger Mann hat am Montagabend in der Bahnhofstraße mehrere Passanten angepöbelt und schließlich zwei Frauen angegangen. Gegen 20:35 Uhr verletzte der 33-jährige Täter eine 40-jährige Fußgängerin leicht am Arm. Kurze Zeit später wurde eine 25-jährige Frau von dem Mann unsittlich berührt und beleidigt. Der Täter wurde von den verständigten Polizisten ins Gewahrsam genommen. Er muss sich nun wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum hängen sich manche Leute eine Pepperoni an die SAT-Schüßel?
...damit das Bild schärfer wird...!
----------
...was macht eigentlich Mr. Ernst Stavro Blofeld gerade...???

Banner