Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Nach Zusammenstoß in Kastel zu Fuß abgehauen
E-Mail PDF

Nach Zusammenstoß in Kastel zu Fuß abgehauen

Kastel, Roonstraße Ecke In der Witz, Montag, 07.09.2020, 00.05 Uhr

In der Nacht verursachte ein bislang unbekannter Autofahrer in Kastel einen Verkehrsunfall mit zwei anderen Pkw und entfernte sich anschließend fußläufig von der Unfallstelle.

Der flüchtige Autofahrer befuhr, ersten Ermittlungen zufolge, gegen 00.05 Uhr die Straße "In der Witz" und beabsichtigte nach rechts in die Roonstraße abzubiegen. Hierbei kam er aufgrund nicht angepaßter Geschwindigkeit zu weit nach rechts und stieß mit einem dort geparkten Skoda zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda wiederum auf den vor ihm geparkten BMW X 1 geschoben. Hierbei entstand erheblicher Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer flüchtete, unter Zurücklassung seines benutzten Pkw, zu Fuß von der Unfallstelle.

Zeugen, die den Tathergang beobachten konnten, beschrieben den Fahrer als etwa 28 - 40-jährigen Mann mit osteuropäischem Erscheinungsbild.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber, die zur Aufklärung der Verkehrsunfallflucht beitragen können, sich mit dem Regionalen Verkehrsdienst in Wiesbaden unter der Rufnummer 0611-345-2240 in Verbindung zu setzen.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Woran erkennt man, daß seine Freundin nichts von Motorrädern versteht?
-  Wenn sie Hayabusa für den Namen eines Push-Up-BH hält...

Romantische Lyrik des Tages

IN dieser Tagen ist die Angst zu
greifen.
Und wir ergreifen sie.

Nicht das Holz, das uns trägt;
Den Stein, der uns hinabzieht.

Schwarmignoranz.

Alles scheint von Enge
beherrscht.

Medien verbreiten düstere
Propheterie.

Mein Blick geht nach innen
In die Weite,
Wo kein Greifen ist.

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten