Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fußgänger (61) bei Unfall in Kastel schwer verletzt
E-Mail PDF

Fußgänger (61) bei Unfall in Kastel schwer verletzt

Kastel, Wiesbadener Straße, 10.09.2020, gg. 14.15 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist ein Fußgänger (61) beim Zusammenstoß mit einem Pkw schwer verletzt worden. Gegen 14.15 Uhr war eine Autofahrerin (53) mit ihrem Ford aus Richtung Theodor-Heuss-Brücke
(Hochkreisel) auf der Wiesbadener Straße in Richtung Johannes-Goßner-Straße unterwegs.

In Höhe der Wiesbadener Straße, Hausnummer 6, verlor die Frau aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei erfasste sie den 61-Jährigen, der in diesem Moment an einer Fußgängerampel wartete.

Der Mann wurde durch den Zusammenstoß mit dem Pkw zu Boden geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen. Er wurde nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Die Wiesbadener Straße musste für die Unfallaufnahme im Bereich der Einsatzstelle ab ca. 14.20 Uhr bis 16.00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.

Augenzeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit dem 2. Polizeirevier in Kostheim unter der Telefonnummer (0611) 345-2240 zu melden.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum nimmt der Ostfriese einen Stein und ein Streichholz mit ins Bett?
Mit dem Stein wirft er das Licht aus und mit dem Streichholz guckt er ob es auch wirklich aus ist...

Banner