Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Notbremse ziehen – Mainzer Rathaussanierung stoppen
E-Mail PDF

Notbremse ziehen – Mainzer Rathaussanierung stoppen

Die Sanierung des Mainzer Rathauses ist seit ihrer Projektierung von Kostensteigerungen begleitet. 2016 ging Oberbürgermeister Ebling noch von Kosten in Höhe von 50 Mio. Euro aus. Aktuell liegt die Kostenschätzung bei rund 100 Mio. Euro.

Es muß umgehend die Notbremse gezogen und die Sanierung gestoppt werden. Das Projekt Rathaussanierung entwickelt sich immer mehr zu einem Faß ohne Boden.

Darum beantragen wir in der nächsten Stadtratssitzung den sofortigen Stopp der Sanierung sowie die Durchführung eines Bürgerentscheids über das weitere Vorgehen.

Die AfD-Fraktion hat seit ihrem Bestehen alle Anträge zur Rathaussanierung konsequent abgelehnt. Im Gegensatz zu FDP und CDU, haben wir uns stets konsequent gegen dieses absurde Projekt gestellt.

Es wird Zeit, daß wir die Entscheidung über das Rathaus den Bürgern in die Hand geben. Der Bibelturm hat eindrucksvoll gezeigt, daß die Verwaltung allzu oft an den Interessen der Bürger vorbei entscheidet. Es gibt bessere Möglichkeiten zur Nutzung dieses Areals.

(Lothar Mehlhose)

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie stellt ein frisch verheirater Mann seine neue Ehefrau vor?
"Darf ich vorstellen, meine Frau!"
Und wie stellt er sie nach 20 Jahren Ehe vor?
"Können sie sich das vorstellen, meine Frau!"
Und was sagt er nach 50 Jahren?
"Können sie sich davorstellen, meine Frau!"

Banner