Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 05.10.20
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 05.10.20

Auto aufgebrochen

Mainz, Paul-Denis-Straße, Donnerstag, 03.10.2020, 22:00 Uhr bis Freitag, 04.10.2020, 10:20 Uhr - Zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag brechen unbekannte Täter ein Fahrzeug auf, das in der Paul-Denis-Straße geparkt ist. Sie schlagen die Beifahrerscheibe ein und entwenden einen Geldbeutel, ein Ladekabel und einen Adapter. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Einbruchsdiebstahl in Restaurant

Mainz-Altstadt, Mittwoch, 02.10.2020, 00:00 Uhr bis 11:00 Uhr - Am frühen Mittwochmorgen brechen unbekannte Täter in ein Restaurant in der Mainzer Altstadt ein. Sie hebeln eine Seitentür auf und entwenden ein Portemonnaie mit Bargeld in Höhe eines niedrigen dreistelligen Betrages. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Verkehrsunfallflucht

Bretzzenheim, Albert-Schweitzer-Straße, Freitag, 02.10.2020, 07:40 Uhr - Eine 18-jährige Fahrradfahrerin befährt am Freitagmorgen die Albert-Schweitzer-Straße auf Höhe des Uni-Sportplatzes in Richtung Saarstraße auf der Fahrbahn. Als sie ein Auto in gleicher Fahrtrichtung überholt und den Lenker ihres Fahrrads streift, kommt sie ins Straucheln und wechselt auf den Geh-/Radweg. Dort überholt sie ein Fahrradfahrer. Hierbei soll dieser die 18-Jährige geschubst haben, sodass sie stürzt und verletzt wird. Sowohl Auto- als auch Radfahrer entfernen sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Verkehrsunfall am Münsterplatz

Mainz, Münsterplatz, Montag, 05.10.2020, 07:20 Uhr - Am Montagmorgen kommt es gegen 07:20 Uhr am Münsterplatz zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen leicht verletzt werden. Ein Bus der Linie 55 befährt die Schillerstraße in Fahrtrichtung Bahnhofsstraße/Haltestelle Münsterplatz. Ein Schaufelbagger der angrenzenden Baustelle befährt die Binger Straße in Fahrtrichtung Große Bleiche und kreuzt somit den Fahrweg des Busses. Im Kreuzungsbereich kommt es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Bagger stößt mit dem eingeklappten Arm der Schaufel gegen die linke Fahrzeugseite des Busses. Dabei werden insbesondere die Fenster des Busses erheblich beschädigt. Der Bagger bleibt unbeschädigt. Durch den Verkehrsunfall werden insgesamt drei Personen leicht verletzt. Der 59-jährige Fahrer des Linienbusses, als auch der 57-jährige Fahrer des Schaufelbaggers erleiden einen leichten Schock. Letzterer erleidet zusätzlich eine leichte Verletzung. Eine 29-Jährige stürzt im Bus durch die Notbremsung und wird ebenfalls leicht verletzt. Alle Personen werden vor Ort durch Rettungsgkräfte versorgt. Zur Verkehrsunfallaufnahme sind die Große Bleiche und Binger Straße für circa 15 Minuten voll gesperrt. Dadurch kam der Linienverkehr auf diesen Straßen, als auch auf der Bahnhofstraße und Schillerstraße zum Erliegen.

Seniorin von Trickdieben bestohlen

Wiesbaden, Goerdelerstr. 47, Freitag, 02.10.2020, 18.00 Uhr - (ds) Am Freitagnachmittag wurde eine 85-jährige Frau in der Goerdelerstraße Opfer von Trickdieben. Unbekannte Täter klingelten an der Wohnungstür der Seniorin und gaben vor, etwas wegen Corona in der Wohnung überprüfen zu müssen. Die arglose Frau ließ die Personen daraufhin in die Wohnung. Hier gelang es den Tätern, unbemerkt Bargeld von mehreren Hundert Euro zu entwenden. Bei den Tätern soll es sich um einen Mann und eine Frau, die nicht näher beschrieben werden konnten.

Wohnungseinbruch in Schierstein

Schierstein, Moselstraße, Freitag, 02.10.2020, 17.00 Uhr bis 21.20 Uhr - (ds) Am Freitagabend brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in der Moselstraße in Schierstein ein. Die Täter kletterten offenbar im Zeitraum zwischen 17.00 Uhr und 21.20 Uhr auf den Balkon der Wohnung und drangen gewaltsam durch das Schlafzimmerfenster ein. Die gesamte Wohnung wurde nach Wertgegenständen durchsucht. Es wurde Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro und Schmuck entwendet.

Elektroroller gestohlen

Wiesbaden, Bahnhofsplatz, Freitag, 02.10.2020, 17.40 Uhr bis 18.05 Uhr - (ds) Am Freitagnachmittag wurde ein Elektroroller am Bahnhofsplatz gestohlen. Der 37-jährige Geschädigte stellte seinen Elektroroller um 17.40 Uhr am Fahrradständer ab. Der Roller wurde mit einem Schloss am Ständer angeschlossen. Unbekannte Täter brachen das Schloss auf und entwendeten den Roller. Der dunkelgraue Roller von Grover hat einen Wert von ca. 800 Euro.

Fahrrad gestohlen

Wiesbaden, Schlossplatz, Samstag, 03.10.2020, 16.45 Uhr - (ds) Am Samstagnachmittag wurde ein Mountainbike am Schlossplatz entwendet. Der 49-jährige Geschädigte stellte gegen 16.45 Uhr sein Fahrrad vor der Marktkirche ab. Er ließ das Fahrrad ungesichert für nur wenige Minuten dort stehen. Unbekannte Täter nutzten diesen kurzen Zeitraum und entwendeten das Rad. Dabei handelt es sich um ein schwarzes Mountainbike von Canyon im Wert von ca. 1.000 Euro.

Auseinandersetzung im Bus

Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring, Samstag, 03.10.2020, 22.30 Uhr - (ds) Am Samstagabend kam es zu Auseinandersetzungen im Gustav-Stresemann-Ring nach einer Busfahrt. Der 27-jährige Geschädigte fuhr zusammen mit einer weiteren Personengruppe mit der Buslinie 37 vom Hauptbahnhof ab. An der Haltestelle Berliner Straße stieg der Geschädigte aus und klopfte von außen gegen die Scheibe des Busses in Höhe der Personengruppe. Daraufhin verließ auch die Personengruppe den Bus und es kam an der Haltestelle zu einer Auseinandersetzung, bei der der Geschädigte von einem unbekannten Täter mehrfach ins Gesicht geschlagen wurde. Der Geschädigte trug Verletzungen im Gesichtsbereich davon. Die Personengruppe entfernte sich daraufhin.

Bierflasche auf den Kopf geschlagen

Wiesbaden, Albrechtstraße, Samstag, 03.10.2020, zwischen 04.30 Uhr und 04.50 Uhr - (ds) Am frühen Samstagmorgen wurde einem Mann im Bereich der Albrechtstraße mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Der 22-jährige hielt sich im Zeitraum zwischen 04.30 Uhr und 04.50 Uhr nach einem Kneipenbesuch im Bereich der Albrechtstraße auf. Hier kam es dann zu einer Auseinandersetzung mit einer bisher unbekannten Person, wobei die Person ihm dabei eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen hat. Der Geschädigte trug eine Platzwunde am Kopf davon und klagte über Schwindel. Er wurde anschließend durch einen Rettungswagen in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht.

Autofahrerin bei Kollision schwer verletzt

Delkenheim, L3028, Samstag, 03.10.2020, 16.20 Uhr - (ds) Am Samstagnachmittag kam es in Delkenheim auf der Landesstraße 3028 zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Die 21-jährige Fahrerin eines roten Skoda Fabia befuhr gegen 16.20 Uhr die Landesstraße 3028 von Nordenstadt kommend in Richtung Delkenheim. Kurz hinter Nordenstadt verlor die Fahrerin auf regennasser Fahrbahn im Bereich einer Brücke die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte rechts in die Leitplanke und kollidierte anschließend seitlich mit dem entgegenkommenden blauen Audi A4 eines 32-Jährigen. Der Audi wurde durch den Anstoß nach rechts in die Leitplanke gedrückt und kam danach zum Stehen. Der Skoda wurde durch den seitlichen Aufprall erneut in die rechtsseitige Leitplanke gedrückt, dort abgewiesen und kam schließlich in der linksseitigen Leitplanke zum Stehen. Die 21-jährige Frau wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste durch einen Rettungswagen in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 
Regionale Werbung
Banner