Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 07.10.20
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 07.10.20

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Weisenau, Wormser-Str., Freitag, 06.10.2020, 21:50 Uhr - Ein 64-Jähriger befährt mit seinem Auto die Wormser Straße von der B9 kommend in Fahrtrichtung Weisenauer Straße. Als er nach links in eine Einfahrt abbiegt, kommt es zur Kollision mit einem Pedelec-Fahrer. Der 64-Jährige bemerkt zunächst nicht, dass es zum Zusammenstoß gekommen ist. Erst als der Pedelec-Fahrer ihn darauf anspricht, entschuldigt er sich und gibt an für den Schaden an dem Fahrrad aufzukommen. Der 64-Jährige ist zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert.

Nach Streitigkeiten mit Waffe bedroht

Wiesbaden, Platz der Deutschen Einheit, Dienstag, 06.10.2020, 12.25 Uhr - (ds) Am Dienstagmittag wurde ein Mann in der Bleichstraße mit einer Waffe bedroht. Eine Zeugin beobachtete gegen 12:30 Uhr einen Streit von vier Personen im Bereich der Bleichstraße, Ecke Helenenstraße. Dabei soll eine Person eine Waffe hervorgeholt und damit eine andere Person bedroht haben. Die Polizei rückte daraufhin mit mehreren Streifen- und Zivilwagen zum Tatort aus. Im Zuge der Fahndung konnte der Täter im Nahbereich festgenommen und anschließend zum 1. Polizeirevier gebracht werden. Die Waffe, es handelte sich um eine Schreckschusswaffe, wurde in einem Gebüsch aufgefunden und sichergestellt. Der 37-jährige Mann, der deutlich alkoholisiert war, wurde nach Abschluß der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die bedrohte Person hatte sich zwischenzeitlich vom Tatort entfernt und ist noch unbekannt.

Auto beschädigt und mit Messer gedroht

Wiesbaden, Biebricher Allee, Dienstag, 06.10.2020, 08.45 Uhr - (ds) Am Dienstagmorgen wurde ein Auto in der Biebricher Allee beschädigt und der Fahrer mit einem Messer bedroht. Der 53-jährige Geschädigte lud gegen 08:45 Uhr seinen Mercedes Vito aus, als ein Mann sich auffällig für das Fahrzeug interessierte und ihn beim Ausladen beobachtete. Der Mann wurde daraufhin von dem 53-Jährigen angesprochen. Dieser reagierte aggressiv, trat beide Seitenspiegel des Vitos ab und verbog die Scheibenwischer. Als er daraufhin nochmal von dem Geschädigten angesprochen wurde, hielt er diesem ein Klappmesser vor und bedrohte ihn. Der Täter konnte im Zuge der Fahndung von der Polizei im Nahbereich festgenommen werden. Nach Feststellung der Identität des 42-jährigen Mannes, wurde er wieder entlassen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Kunde fragt den Schuster: "Welche Sohlen halten am längsten?"
Der antwortet: "Die Fußsohlen, die halten das ganze Leben!"

 

Banner