Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Frau (29) in Kastel ins Gesicht geschlagen
E-Mail PDF

Frau (29) in Kastel ins Gesicht geschlagen

Kastel, Frankfurter Straße, 12.10.2020, gg. 15.55 Uhr

Eine 29-jährige Frau ist am Montag Nachmittag Opfer eines unbekannten Schlägers geworden. Die Frau gab gegenüber der Polizei an, gegen 15.55 Uhr zu Fuß in der Frankfurter Straße unterwegs gewesen zu sein und dabei von einem Mann unvermittelt angegriffen worden.

Der Mann sei äußerst aggressiv gewesen und habe sie mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. Möglicherweise hat der Schläger bereits zuvor einen oder mehrere Pkw im Bereich des Kasteler Bahnhofs beschädigt.

Der Mann wurde als ca. 1,80 Meter groß, mit schmaler Figur, kurzen, blonden Haaren, einem geröteten Gesicht und einem Dreitagebart beschrieben.

Er habe einen ungepflegten Eindruck gemacht und sei mit einem grauen Kapuzenpullover und hellen Jeans bekleidet gewesen.
Hinweise zur Identität des Mannes nimmt das 5. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345-2540 entgegen.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)