Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 14.10.20
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 14.10.20

Diebstahl eines Motorrollers

Laubenheim, Hofwiesenweg, Montag, 12.10.2020, 03:40 Uhr bis Dienstag, 13.10.2020, 07:41 Uhr - Zwischen Montag-. und Dienstagmorgen entwenden unbekannte Täter einen Motorroller, der in einem Garten des Hofwiesenweges abgestellt wurde. Der Roller wird am Dienstagmorgen, an der Straße abgestellt, aufgefunden. Das Lenkradschloss wurde gebrochen. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Autoaufbrecher erbeuten Autoradio und Rucksack

Dotzheim, Im Wiesengrund, 10.10.2020, 18.00 Uhr bis 13.10.2020, 13.40 Uhr - (pl) Autoaufbrecher haben zwischen Samstagabend und Dienstagnachmittag in der Straße "Am Wiesengrund" in Dotzheim zugeschlagen und aus einem geparkten VW Golf das Autoradio sowie einen zurückgelassenen Rucksack gestohlen. Die Täter öffneten gewaltsam die Fahrertür des roten Autos, rissen das Autoradio aus der Mittelkonsole und schnappten sich darüber hinaus auch noch den im Fahrzeug liegenden schwarzen Rucksack mit den darin befindlichen Wertgegenständen. Der durch die Autoaufbrecher verursachte Gesamtschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Geparkter BMW mutwillig beschädigt

Wiesbaden, Anne-Frank-Straße, 12.10.2020, 18.00 Uhr bis 13.10.2020, 09.30 Uhr - (pl) Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag in der Anne-Frank-Straße einen geparkten 3er BMW mutwillig beschädigt. Die Täter schlugen die Front- sowie die Heckscheibe des betroffenen Pkw mit einem Stein ein und verursachten hierdurch einen Sachschaden von rund 2.500 Euro.

Motorrollerfahrer stürzt, beteiligtes Auto fährt weiter

Wiesbaden, Webergasse, 13.10.2020, 13.20 Uhr - (pl) Am frühen Dienstagnachmittag hat sich ein 62-jähriger Motorrollerfahrer bei einem Sturz in der Webergasse leicht verletzt. Der 62-Jährige fuhr gegen 13.20 Uhr mit seiner Vespa vom Kranzplatz kommend die Webergasse in Richtung Burgstraße entlang, als vor ihm ein schwarzer Kleinwagen am Fahrbahnrand anhielt. Der Rollerfahrer habe zunächst hinter dem stehengebliebenen Fahrzeug gewartet und sei dann aber schließlich links an dem Pkw vorbeigefahren. Währenddessen soll der Kleinwagen sich jedoch ebenfalls wieder in Bewegung gesetzt haben, woraufhin der 62-Jährige stark abbremste und zu Fall kam. Der Fahrer oder aber die Fahrerin des schwarzen Kleinwagens sei nach dem Unfall noch kurz stehengeblieben, dann aber einfach weitergefahren, ohne sich um den leicht verletzten Rollerfahrer zu kümmern.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Kunde fragt den Schuster: "Welche Sohlen halten am längsten?"
Der antwortet: "Die Fußsohlen, die halten das ganze Leben!"

 

Banner