Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
...aus dem Polizeibericht vom 10.11.20
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 10.11.20

Einbruchsdiebstahl

Laubenheim, Samstag, 07.11.2020, 12:30 Uhr bis Montag, 09.11.2020, 15:40 Uhr - Zwischen Samstagmittag und Montagnachmittag brechen unbekannte Täter in Laubenheim in ein Mehrfamilienhaus ein. Sie hebeln die Terrassentür auf und entwenden Uhren im Wert eines niedrigen vierstelligen Betrages. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Verkehrsunfall in Weserstraße

Gonsenheim, Weserstraße, Montag, 09.11.2020, 14:00 Uhr - Ein 30-Jähriger befährt mit seinem Auto die Weserstraße in Richtung Mombach. Ein 19-Jähriger befährt die Weserstraße in Richtung Elbestraße. Nach Zeugenangaben fährt der 19-Jährige ohne erkennbaren Grund in die Gegenfahrbahn und kollidiert dabei mit dem Auto des 30-Jährigen. Beide werden leicht verletzt, vom Rettungsdienst versorgt und im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstehen Sachschäden und sie werden abgeschleppt. Die Weserstraße wird für Reinigungsarbeiten kurzzeitig gesperrt. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar.

Wertsachen im geparkten Pkw belassen - Diebe schlagen zweimal zu

Biebrich, Erich-Ollenhauer-Straße, 09.11.2020, 21.30 Uhr bis 22.25 Uhr, Wiesbaden, Elsässer Straße, 09.11.2020, 21.30 Uhr bis 10.11.2020, 03.00 Uhr - (pl) In Wiesbaden mussten erneut zwei Autofahrer die Erfahrung machen, dass Wertgegenstände besser nicht im geparkten Fahrzeug zurückgelassen werden sollten. Die beiden Geschädigten hatten ihre Fahrzeuge am Montagabend gegen 21.30 Uhr zum einen in der Erich-Ollenhauer-Straße und zum anderen in der Elsässer Straße geparkt und verschiedene Wertsachen im Fahrzeug belassen. Nur etwa eine Stunde später, gegen 22.25 Uhr, wurde dann der erste Diebstahl festgestellt. Diebe waren in den Innenraum des in der Erich-Ollenhauer-Straße geparkten schwarzen Audi A3 eingedrungen und hatten den auf der Rücksitzbank liegenden Rucksack sowie eine Jacke gestohlen. Der zweite Geschädigte musste am frühen Dienstagmorgen gegen 03.00 Uhr feststellen, dass seine Geldbörse und die Taschenlampe aus dem Fahrzeuginnenraum verschwunden waren. In beiden Fällen hatten sich die Diebe auf bislang unbekannte Weise Zutritt zu den Fahrzeugen verschafft

Ladendetektive angegriffen

Wiesbaden, Kirchgasse, 09.11.2020, 11.20 Uhr - (pl) Zwei 40 Jahre alte Männer haben am Montagmittag in einem Kaufhaus in der Kirchgasse zwei Ladendetektive angegriffen. Seinen Anfang nahm alles gegen 11.20 Uhr, als einer der späteren Angreifer bei einem versuchten Ladendiebstahl erwischt wurde. Von einem der beiden Ladendetektive auf die Beobachtung angesprochen, ergab sich eine hitzige Diskussion, in welche sich dann auch noch der gleichaltrige Bekannte des Ladendiebs und schließlich der zweite Ladendetektiv einschaltete. Im weiteren Verlauf eskalierte die Situation dahingehend, dass die beiden 40-jährigen Männer die Ladendetektive angriffen und sich eine handfeste Auseinandersetzung entwickelte. Den beiden Geschädigten gelang es die Angreifer festzuhalten, sodass diese schließlich den zwischenzeitlich verständigten Polizisten übergeben werden konnten. Das Duo wurde mit aufs Revier genommen und nach den erforderlichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie müssen sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung verantworten.

Zwei Pedelecs aus Gartenhütte gestohlen

Erbenheim, Berliner Straße, 02.11.2020, 16.00 Uhr bis 09.11.2020, 17.00 Uhr (pl) Innerhalb der vergangenen sieben Tage wurden aus einer Gartenhütte in der Berliner Straße in Erbenheim zwei hochwertige Pedelecs samt Zubehör entwendet. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe der Hütte ein, durchsuchten diese und ließen anschließend die beiden neuwertigen Räder von Haibike im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro mitgehen.

Tür hält Einbrechern stand

Wiesbaden, Eupener Straße, 08.11.2020, 19.00 Uhr bis 09.11.2020, 11.00 Uhr - (pl) Die Tür eines Einfamilienhauses in der Eupener Straße hat in der Nacht zum Montag Aufbruchsversuchen standgehalten. Einbrecher hatten sich erfolglos an der Tür zu schaffen gemacht und daraufhin unverrichteter Dinge die Flucht ergriffen.

Vorderreifen von geparkten Pkw mit Nägeln beschädigt

Biebrich, Hasenstraße, 09.11.2020, 17.00 Uhr bis 20.30 Uhr - (pl) Am Montag haben Unbekannte in Biebrich den linken Vorderreifen eines geparkten schwarzen Opels mittels Nägel und Schrauben beschädigt. Der betroffene Pkw war zwischen 17.00 Uhr und 20.30 Uhr in der Hasenstraße abgestellt.

Alle vier Reifen zerstochen

Wiesbaden, Hupfeldweg, 08.11.2020, 15.00 Uhr bis 09.11.2020, 15.30 Uhr - (pl) Unbekannte Täter haben zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag alle vier Reifen eines im Hupfeldweg geparkten schwarzen VW Golf zerstochen. Der hierdurch entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Delkenheim, Polizei sucht Unfallort nach Verkehrsunfall, Unfallort unbekannt, bis Dienstag, 10.11.2020, 00:05 Uhr - (däu) Am Dienstag, um kurz nach Mitternacht, wurde die Polizei nach Delkenheim gerufen, da dort ein Mann mit einem mutmaßlich bei einem Verkehrsunfall beschädigten blauen Audi Q7 unterwegs war und diesen im Eppsteiner Weg geparkt habe. Der Audi hatte am linken Vorderrad einen Plattfuß und wies Beschädigungen an der gesamten linken Fahrzeugseite auf. Noch in der Nacht konnten die Beamten den vermeintlichen Fahrer des Audis ermitteln. Ein bei dem 38-jährigen Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille, woraufhin ihn die Beamten zwecks Blutentnahme mit auf die Dienststelle nahmen. Auf die Frage, was mit dem Audi passiert sei, äußerte sich der Mann nicht. Die Polizei sucht nun die Unfallörtlichkeit, an welcher der Audi beschädigt wurde und mögliche weitere an dem Verkehrsunfall beteiligte Fahrzeuge. Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch bei dem 2. Polizeirevier unter der Rufnummer (0611) 345-2240 zu melden.

Schwer verletzte Motorrollerfahrerin bei Verkehrsunfall

Wiesbaden, Dotzheimer Straße / Eltviller Straße, Montag, 09.11.2020, 09:20 Uhr - (däu) Am Montagvormittag wurde eine Motorrollerfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Wiesbaden schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Als ein 75-jähriger Opelfahrer gegen 09.20 Uhr aus der Eltviller Straße kommend nach links in die Dotzheimer Straße einbiegen wollte, übersah er die dort in Richtung Innenstadt fahrende, vorfahrtsberechtigte 46-jährige Rollerfahrerin. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich diese mit ihrem Kleinkraftrad zur Seite aus und kam dadurch zu Fall. Der Motorroller wurde durch den Sturz derart beschädigt, dass er anschließend nicht mehr fahrbereit war.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welche Töpfe nimmt die Hausfrau niemals zum kochen?
- z.B. die Blumentöpfe...

Banner