Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Dieb läuft Stadtpolizei in die Arme
E-Mail PDF

Dieb läuft Stadtpolizei in die Arme

In der Nacht von Freitag, 13., auf Samstag, 14. November, kam der Stadtpolizei der Zufall zur Hilfe. Bei einer Routinekontrolle des Warmen Damms kamen der Streife gegen 1 Uhr aus Richtung Taxistand Kurhaus/Paulinenstraße fünf Personen laut schreiend entgegen. Eine der flüchtenden Personen lief der Streife direkt in die Arme und konnte ergriffen werden.

Wenig später traf der Taxifahrer ein und teilte der Streife mit, daß dies die Person sei, die ihn ausgeraubt hätte. Die Stadtpolizisten forderten daraufhin Verstärkung durch die Stadtpolizei und die Landespolizei an, um die anderen vier noch flüchtigen Personen zu stellen. Zwei weitere Flüchtige konnten ebenfalls ausfindig gemacht werden.

Bei der Durchsuchung der festgehaltenen Person konnte die gestohlene Geldbörse des Taxifahrers sowie ein Cutter-Messer sichergestellt werden. Der weitere Vorgang wurde zuständigkeitshalber an die Kollegen der Landespolizei abgegeben.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)