Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Weitere Informationen zum versuchten Tötungsdelikt in Gonsenheim
E-Mail PDF

Weitere Informationen zum versuchten Tötungsdelikt in Gonsenheim

Gonsenheim

Bezugnehmend zur Pressemitteilung vom 22.11.2020, kam es am Abend des 21.11.2020, gegen 21:50 Uhr in einem Anwesen im Ortskern von Gonsenheim zu einem versuchten Tötungsdelikt zum Nachteil einer 23-jährigen Deutschen aus Wiesbaden.

Das zuständige Fachkommissariat der Mainzer Kriminalpolizei hatte noch am Samstagabend die weiteren Ermittlungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mainz übernommen. Anwohner waren wegen lauter Schreie auf den Sachverhalt aufmerksam geworden und hatten die Polizei verständigt.

Derzeit gehen die Ermittler davon aus, daß der Tatverdächtige (27) mit einem scharfen Gegenstand auf die Geschädigte eingewirkt und sie dabei schwer verletzt hat.

Hiernach stürzte der 27-Jährige aus einem Fenster in den Hof des Anwesens, wo er von den Polizeibeamten verletzt aufgefunden werden konnte. Die 23-Jährige Frau wurde schwerverletzt im inneren des Einfamilienhauses aufgefunden und in eine Klinik verbracht. Zum derzeitigen Gesundheitszustand der 23-Jährigen können keine Angaben gemacht werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz wurde am 23.11.2020, vom zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht, Untersuchungshaft gegen den 27-jährigen Mainzer angeordnet. Dieser befindet sich derzeit unter polizeilicher Bewachung in ärztlicher Behandlung.

Rechtsmedizinische Gutachten zur Bestimmung einer Drogen- oder Medikamentenbeeinflußung sind in Auftrag gegeben, das Ergebnis liegt noch nicht vor. Weitere Informationen zu Ursache und Motiv der Tat sind derzeit nicht abschließend geklärt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen...

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welches Obst ißt Dracula am liebsten?
- Blutorangen!