Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Unfallverursacher in Kostheim haut ab
E-Mail PDF

Unfallverursacher in Kostheim haut ab

Kostheim, Hauptstraße, Freitag, 20.11.2020, gegen 21:30 Uhr

Am Freitagabend kam es gegen 21:30 Uhr in der Kostheimer Hauptstraße zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht.

Nach Zeugenangaben fuhr der gesuchte Fahrer mit seinem weißen VW Polo auf der Hauptstraße aus Richtung Kostheimer Landstraße. Kurz nach der Einmündung zur Mainpfortstraße prallte der Polo frontal gegen das Heck eines dort ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten weißen Opel Astras.

Der ebenfalls unbekannte Beifahrer des Polos stieg aus dem Wagen aus, begutachtete den Schaden, stieg wieder ein und der Fahrer des Polos flüchtete in Richtung Mainufer.

Die Polizei konnte den Polo mit abmontierten Kennzeichen zwar später am Kostheimer Mainufer finden, von dem Fahrer und dem Beifahrer fehlt jedoch weiterhin jede Spur.

Nach Zeugenangaben soll es sich bei dem Beifahrer um einen etwa Mitte 30 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren und kräftiger Figur handeln. Er soll 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und mit einer sandfarbenen Jacke bekleidet gewesen sein.

Der Polo wurde von der Polizei sichergestellt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mehreren Tausend Euro. Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten Fahrer und/oder Beifahrer machen können, werden gebeten, sich telefonisch beim Regionalen Verkehrsdienst unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

 
Regionale Werbung