Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Immer mehr Einschränkungen auch in Mainz
E-Mail PDF

Immer mehr Einschränkungen auch in Mainz

Verwaltungsstab verschärft Maßnahmen

Maskenpflicht in den Fußgängerzonen der Altstadt und auf dem Bahnhofsvorplatz. Straßenverkauf und Ab-Hof-Verkauf von offenen alkoholischen Getränke verboten.

Der starke Anstieg bei den Neuinfektionen konnte erfreulicherweise gebremst werden, gleichwohl stagnieren die Zahlen derzeit auf einem sehr hohen Niveau. Der 7-Tage-Inzidenzwert - also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner pro Woche - liegt in Mainz seit Tagen konstant bei mehr als 200.

Im Rückblick auf die vergangenen Tage wurde festgestellt, daß es in den stark frequentierten Fußgängerzonen der Altstadt immer wieder Probleme bei der Einhaltung der Abstandsregeln gibt. Deshalb wurde beschloßen, daß ergänzend zu den Regelungen zur Maskenpflicht gemäß der 12. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz in den Fußgängerzonen der Altstadt sowie auf dem Bahnhofsvorplatz in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr an allen Tagen außer an Sonntagen und Feiertagen eine Maskenpflicht eingeführt wird.

Die Landeshauptstadt Mainz erläßt daher eine entsprechende Allgemeinverfügung, die am Dienstag (24.11.20) veröffentlicht wird und damit ab Mittwoch, 0.00 Uhr Gültigkeit entfaltet. Die Allgemeinverfügung gilt zunächst bis zum Ablauf des 20. Dezember 2020.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Fragt der Bauer den Anderen: Sag mal rauchen Deine Kühe?
Nein - warum?
Ja, wenn nicht, dann brennt dein Stall...