Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 04.12.20
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 04.12.20

Autoklau war unterwegs

Gonsenheim, Breite Straße, Dienstag, 01.12.2020, 09:00 Uhr - Mittwoch, 02.12.2020, 09:00 Uhr - Am Dienstagvormittag gegen 09:00 Uhr bleibt die 59-jährige Fahrerin eines Renault Twingo in der Breiten Straße in Gonsenheim liegen. Sie stellt ihr Fahrzeug ab und kehrt erst am nächsten Morgen zum Fahrzeug zurück. Sie kann dieses dann jedoch nicht mehr vorfinden. Bislang gibt es keine Hinweise, die Rückschlüsse auf mögliche Täter zulassen.

Mainz, Donnerstag, 03.12.2020

In der Mainzer Altstadt versuchen unbekannte Täter die Kellertür eines Blumengeschäftes aufzubrechen. Zugang zur Tür erlangten sie über ein Nachbargebäude. Die Täter schaffen es jedoch nicht die Tür zu öffnen und so Zugang zum Geschäft zu erlangen. Es entsteht lediglich ein Sachschaden an der Kellertür. Täterhinweise liegen bisher nicht vor.

Diebstahl auf Baustelle

Dotzheim, Finkenweg, 03.12.2020, zwischen - 09:00 Uhr und 09:30 Uhr - (mv) Am Donnerstagmorgen kam es auf einer großen Baustelle in der Finkenstraße in Wiesbaden zu einem Diebstahl von Arbeitsgerät. Von dem Baustellengelände wurden in einem unbeobachteten Moment, zwei Schwerlastspanngurte und drei Dreipunktsauger, die zum Transport von Glasscheiben benötigt werden, entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 750 Euro.

 Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Wiesbaden, Mainzer Straße, 03.12.20202, 12:40 Uhr - (mv) Am Donnerstagmittag kam es in Wiesbaden, in der Mainzer Straße in Höhe eines Autohauses, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Ein Lkw fuhr aus einer Grundstücksausfahrt auf die Mainzer Straße in Richtung Gustav-Stresemann-Ring und stieß dabei mit einem Radfahrer, der den Bürgersteig in Richtung A66 befuhr, zusammen. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht am Knie. Eine ärztliche Versorgung war nicht erforderlich. Während der Lkw unbeschädigt blieb, wurde das Fahrrad beschädigt.
Der Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Mann gegen Auto gelaufen und geflüchtet

Wiesbaden, Bleichstraße, 01.12.2020, 16:55 Uhr - (mv) Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bleichstraße, in dem ein Mann gegen ein stehendes Fahrzeug lief, dies beschädigte und sich dann entfernte. Der 52-jährige Autofahrer musste aufgrund einer überquerenden Fußgängerin sein Auto bis zum Stillstand abbremsen. Kurz darauf vernahm er einen dumpfen Schlag. Er sah, wie ein Mann mit einer Tasche gegen sein Auto gelaufen war und sich danach von dem Auto entfernte. Später stellte der Autofahrer fest, dass durch den Zusammenstoß sein Auto beschädigt wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Beschreiben konnte der Autofahrer den Mann nicht.

Falsche Handwerker unterwegs

Wiesbaden, Schiersteiner Straße, 03.12.2020, 17:00 bis 18:00 Uhr - (mv) Am Donnerstagnachmittag wurde eine ältere Dame Opfer eines Diebstahls, der durch falsche Handwerker begangen wurde. Ein Mann mit blauem Handwerkeranzug klingelte bei der Frau und gelangte, unter dem Vorwand, dass er alle Wasserstellen im Haus kontrollieren müsse, in die Wohnung. Während dieser die Frau ablenkte, stahl sich offensichtlich eine weitere Person in die Wohnung und durchsuchte die Zimmer. Kurz nachdem sich der Handwerker verabschiedet hatte, fiel der Wohnungsinhaberin auf, dass Schmuck und andere Wertgegenstände im Wert von ca. 3.000 Euro aus dem Schlafzimmer entwendet wurden.

Diebstahl von Roller

Wiesbaden, Otto-Wels-Straße, 01.11.2020 bis 03.12.2020, 12:00 Uhr - (mv) Am Donnerstag wurde in einem Gebüsch in der Geschwister-Scholl-Straße ein Roller aufgefunden, der offensichtlich entwendet worden war. Während der Sachverhaltsaufnahme der Polizei, kam der Besitzer des Kleinkraftrades am Fundort vorbei. Er konnte angeben, dass er den Roller in der Otto-Wels-Straße abgestellt und seit einigen Wochen nicht mehr gesehen hatte. Ein Ermittlungsverfahren wurde eröffnet.

 
Regionale Werbung