Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen...
E-Mail PDF

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen...

Eine große Überraschung hatte der Nikolaus mit den Kindern in Kastel am 6.12.2020 geplant. Normalerweise kommt der Nikolaus standesgemäß im Dezember zum letzten Übungsdienst der Kasteler Kinderfeuerwehr.

Da, wegen Corona, dies nicht in den Kinder- und Jugendgruppenräumen der Feuerwehr möglich war, übertrug der Nikolaus die „höchst wichtige Aufgabe“ den Betreuern der Kinderfeuerwehr.

Die Aufgabe, die Geschenke an die Kinder zu verteilen, nahmen die entsendeten Betreuer mit Stolz an. sie machten sich auf den Weg und verteilten die verpackten Nikolausgeschenke an den Haustüren der Kinder.

Die Kinder stellten ihre Stiefel vor die Türe... Erstmals übernahmen die Nikolaushelfer auch die Verteilung der Nikolausgeschenke an die Erstklässler der Gustav-Stresemann-Schule in Kastel.

Die jungen Schüler wurden im Voraus darüber informiert, daß die Feuerwehr in diesem Jahr, die Aufgabe des Nikolauses übernimmt.

Jedes Kind, das sich für die Aktion angemeldet hatte, erhielt Spiel-, Bastel- und Informationsmaterial zum Thema Feuerwehr und natürlich eine Kleinigkeit zum Naschen.

Die Kinderfeuerwehr bedankt sich beim Nikolaus für das Vertrauen. Auch wenn es nicht ganz einfach war, erfüllten die Helfer pflichtbewusst am 06.12. die übertragene Aufgabe.

(Das Betreuerteam der Kinderfeuerwehr Kastel)

 
Regionale Werbung