Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 21.12.20
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 21.12.20

Einbruchsdiebstähle

Mainz, Freitag, 18.12.2020, 17:00 Uhr bis Samstag, 19.12.2020, 10:30 Uhr - In der Nacht von Freitag auf Samstag brechen unbekannte Täter in ein Geschäft am Frauenlobplatz ein. Sie hebeln ein Fenster auf und entwenden Wertgegenstände sowie Bargeld im dreistelligen Bereich. Es liegen keine Täterhinweise vor. / Donnerstag, 17.12.2020, 15:00 Uhr bis Freitag, 18.12.2020, 09:00 Uhr - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag versuchen unbekannte Täter in ein Haus in der Weichselstraße einzubrechen. Sie entwenden zunächst aus einem - vermutlich unverschlossenem Fahrzeug, das in der Hofeinfahrt geparkt war einen Schlüsselbund. Mit den Schlüsseln versuchen die Täter die Hauseingangstür zu öffnen und setzen die Schlüssel erfolglos als Hebelwerkzeug ein. Die Täter gelangen nicht ins Innere. Die Schlüssel werden später auf einem angrenzenden Blumenbeet aufgefunden. Es liegen keine Täterhinweise vor.

Helfer mit Herz

Mainz, Sömmeringplatz, Sonntag, 20.12.2020, 20:30 Uhr - Auch die kleinen schönen Dinge gehören zu den nennenswerten Geschichten der alltäglichen Polizeiarbeit. Einer Polizeistreife der Mainzer Neustadtwache, fiel am Sonntagabend auf dem Sömmeringplatz, ein fast 90-Jähriger auf, der sehr schwer zu Fuß unterwegs war. Auf Nachfrage der Streifenbeamten, wollte der Mann für seine kranke Frau Medikamente aus der Apotheke abholen. Die Kollegen zögerten nicht lange, übernahmen den Gang zur Apotheke und begleiteten den 90-Jährigen anschließend, selbstverständlich unter Einhaltung aller geltenden Bestimmungen, sicher nach Hause.

Dreiste Masche, leere Teller

Bretzenheim, Sonntag, 20.12.2020, 21:00 Uhr - An krimineller Energie und Kreativität mangelt es auch in Lock-Down-Zeiten nicht. In der Draiser Straße inBretzenheim, fing ein bislang Unbekannter den Fahrer eines bekannten Essen-Lieferdienstes, auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses ab. Der Mann gab dem Lieferdienst gegenüber an, das Essen bestellt zu haben und nahm dieses auf dem Parkplatz entgegen. Etwa eine Stunde später meldete sich die rechtmäßige Bestellerin, und erkundigte sich nach ihrer fehlenden Essenlieferung, welche sie im Voraus bereits bezahlt hatte. Die Frau bekam umgehend Ersatz geliefert, nach dem Essens-Dieb wird nach wie vor gefahndet. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Betruges.

Zahlreiche Fahrzeuge beschädigt

Wiesbaden, Europaviertel und angrenzende Straßenzüge, Freitag, 18.12.2020 bis Samstag, 19.12.2020 - (däu) In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigten unbekannte Täter zahlreiche Fahrzeuge im Europaviertel. Im Laufe der Ermittlungen wurden nun weitere Straßen bekannt, in denen mutmaßlich die selben Täter die Reifen von Fahrzeugen zerstochen oder den Lack zerkratzt haben. In mindestens einem Fall wurde auch eine Scheibe eines Pkw eingeschlagen. Betroffen sind folgende weitere Straßen: Fischbachstraße, Waldstraße, Teutonenstraße, Iltisweg, Steinstraße, Taubenstraße, Hölderlinstraße und Jägerstraße. Mögliche weitere Geschädigte oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch bei der Ermittlungsgruppe des 3. Polizeireviers unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden.

Rollerdiebstahl

Klarenthal, Geschwister-Scholl-Straße, Freitag, 18.12.2020, 13:00 Uhr bis Samstag, 19.12.2020, 22:30 Uhr - (däu) In Zeit von Freitagmittag bis Samstagabend wurde aus einer Tiefgarage in der Geschwister-Scholl-Straße in Klarenthal ein weißer Motorroller entwendet. Mutmaßlich gelangten die Täter durch das offenstehende Tiefgaragentor zu dem Kleinkraftrad, überwanden das Lenkradschloss und entfernten sich mit dem Roller wieder auf demselben Weg.

Bierkästen aus Keller geklaut

Wiesbaden, Platter Straße, Samstag, 19.12.2020, zwischen 16:00 Uhr und 16:40 Uhr - (däu )Im Laufe des Samstagnachmittags hebelten unbekannte Täter einen Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in der Platter Straße auf und entwendeten daraus mehrere Bierkästen. Bereits in der Woche zuvor sind ebenfalls unbekannte Täter in einen anderen Kellerverschlag desselben Hauses eingebrochen, allerdings ohne etwas zu entwenden. Ob es sich hierbei um dieselben Täter handelte, bedarf weiterer Ermittlungen.

83-jährige Frau bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Biebrich, Rheingaustraße, Freitag, 18.12.2020, 10:15 Uhr - (däu) Am Freitagmorgen wurde eine 83-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall in der Rheingaustraße leicht verletzt und musste in eine Klinik gebracht werden. Als eine 30-jährige BMW-Fahrerin aus einer Grundstückseinfahrt nach links in die Rheingaustraße einbiegen wollte, übersah sie die vorfahrtsberechtigte in Richtung Schierstein fahrende 83-jährige Dacia-Fahrerin und es kam zur Kollision. Der Dacia war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 9.500 Euro.

Fahrradfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Wiesbaden, Josef-Brix-Straße / Mannstaedtstraße, Samstag, 19.12.2020, gegen 12:20 Uhr - (däu) Am Samstagmittag gegen 12:20 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Josef-Brix-Straße / Mannstaedtstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Der unbekannte Fahrradfahrer fuhr die Mannstaedtstraße entlang aus Richtung Biebricher Allee kommend. Als er in die Kreuzung Mannstaedtstraße / Josef-Brix-Straße einfuhr, übersah er die vorfahrtsberechtigte von rechts auf der Josef-Brix-Straße kommende 21-jährige Kia-Fahrerin und es kam zur Kollision. Nach einem kurzen Gespräch zwischen dem Fahrradfahrer und der 21-Jährigen setzte der gesuchte Radfahrer seine Fahrt auf der Josef-Brix-Straße in Richtung Biebrich fort, ohne seine Personalien mit der Pkw Fahrerin ausgetauscht zu haben. Der gesuchte Radfahrer war etwa 15 Jahre alt. An dem Kia entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Wiesbaden, Assmannshäuser Straße, Samstag, 19.12.2020, 14:55 Uhr - (däu) Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw wurden am Samstagnachmittag in der Assmannshäuser Straße zwei Personen leicht verletzt. Als eine 38-jährige Mercedes-Fahrerin aus einer Parklücke rückwärts ausparken wollte, übersah sie einen auf der Assmannshäuser Straße in Richtung "Im Rad" fahrenden Skoda und es kam zur Kollision. Hierbei wurden die 8-jährige Mitfahrerin der Mercedes-Fahrerin sowie die 42-jährige Skoda-Fahrerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MANCHMAL denkt die Ameise.
Wenn sie auf Ameisenstraße
Marschiert.
An die Zeit, weniger ihrer
Art.

Es gab keinen großen Haufen.
Zum Erhalten.
Keine Königin.
Zum Ernähren.

Nur Ameisensippen.
Und jeder hatte seinen Namen.
Wann entschloßen Ameisen...
So zu leben?

Und marschiert weiter.

(Stefan Simon)