Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 23.12.209
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 23.12.209

Mehrere Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Wiesbaden, Bismarckring / Blücherstraße, Mittwoch, 23.12.2020, 07:00 Uhr - (däu) Am Mittwochmorgen um 07:00 Uhr kam es an der Kreuzung Bismarckring / Blücherstraße in Wiesbaden zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem sechs Personen leicht verletzt wurden. Ein 43-jähriger Mann fuhr mit seinem leeren Sattelzug auf dem Bismarckring in Richtung Hauptbahnhof. An der Kreuzung Bismarckring / Blücherstraße / Bleichstraße übersah er aus Unachtsamkeit die rot zeigende Ampel, fuhr in die Kreuzung ein und kollidierte dort mit einem von der Bleichstraße in Richtung Blücherstraße fahrenden Linienbus, den er in Höhe der zweiten Zugangstür traf. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 90.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der 1. Ring in Richtung Hauptbahnhof von 07:10 bis 09:00 Uhr gesperrt. Die fünf verletzten Busfahrgäste sowie der Sattelzugfahrer wurden teilweise in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Wiesbaden, Moritzstraße, Dienstag, 22.12.2020, gegen 18:45 Uhr - (däu) Am Dienstagabend gegen 18:45 Uhr kam es in der Moritzstraße in Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht. Laut Zeugenangaben fuhr der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug auf der Moritzstraße in Richtung Innenstadt, als er verbotswidrig einen dunklen SUV rechtsseitig überholte, hierbei nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen dort geparkten weißen Toyota streifte. Der Unbekannte bremste noch kurz sein Fahrzeug ab und setzte dann seine Fahrt unvermittelt fort. An dem Toyota wurde die gesamte Fahrerseite beschädigt. Der verursachte Schaden beträgt ca. 2.000 Euro.

32-Jähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Schierstein, Rheingaustraße, Dienstag, 22.12.2020, 18:25 Uhr - (däu) Am Dienstagabend wurde ein 32-jähriger VW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Rheingaustraße leicht verletzt. Als der 32-Jährige verkehrsbedingt an einer rot zeigenden Ampel anhalten musste, fuhr ihm eine 24-jährige Opel-Fahrerin aus Unachtsamkeit von hinten auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 3.500 Euro.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

(Rubrik pausiert)