Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Radschnellverbindung Wiesbaden-Mainz: Kopenhagener Planer beauftragt
E-Mail PDF

Radschnellverbindung Wiesbaden-Mainz: Kopenhagener Planer beauftragt

Für die Radschnellverbindung von Wiesbaden nach Mainz hat das Tiefbau- und Vermeßungsamt die Machbarkeitsstudie beauftragt. Ausgewählt wurde das aus Kopenhagen stammende Planungs- und Beratungsunternehmen Ramboll. Vorausgegangen war ein umfaßendes Ausschreibungs- und Vergabeverfahren.

Das Planungsbüro hat die Aufgabe, vom geplanten Startpunkt am Wiesbadener Hauptbahnhof aus über Amöneburg bis zur Mainzer Neustadt die Topographie vertieft zu analysieren und die optimale Trasse zu finden.

Wir meinen: Der ausgewählte Kopenhagener Dienstleister ist bestimmt der richtige Partner wenn es um besondere Detailfragen in Mainz/Wiesbaden geht...

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten