Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 05.01.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 05.01.21

Streit führt zu beschädigter Kindergartentür

Wiesbaden, Klarenthaler Straße, 05.01.2021, 00:30 Uhr - (wie) In der Nacht zum Dienstag kam es in der Klarenthaler Straße in Wiesbaden zu einem lautstarken Streit zwischen einem 18-jährigen Mann und seiner Freundin. Im Laufe dieses Streites schlug der 18-Jährige gegen die Tür einer Kindertagesstätte und beschädigte den Glaseinsatz der Tür. Hierbei wurde er selbst an der Hand verletzt. Die Polizeistreife konnte den Streit schlichten und nahm den Sachverhalt auf. Es wurde Strafanzeige erstattet.

Schlägerei am Schnellrestaurant

Wiesbaden, Schiersteiner Straße, 04.01.2021, 19:20 Uhr - (wie) Am Montagabend gerieten zwei junge Männer an einem Schnellrestaurant in der Schiersteiner Straße in Wiesbaden aneinander. Der Streit eskalierte schnell und es kam zu einer Schlägerei. Hierbei Schlugen sich die Streithähne gegenseitig mit den Fäusten ins Gesicht und verletzten sich dabei. Das Eintreffen der Polizei beendete den Streit schnell. Nun müssen sich die jungen Männer wegen den gegenseitig zugefügten Körperverletzungen verantworten.

Streit über Mund-Nasen-Bedeckung endet mit Spuckerei

Nordenstadt, Ostring, 04.01.2021, 14:26 Uhr - (wie) Am Montagnachmittag kam es in einem großen Supermarkt in Nordenstadt zu einem Streit über das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen. Im Laufe der Auseinandersetzung sollen sich die Beteiligten gegenseitig geschlagen und teilweise auch angespuckt und angehustet haben. Ein Ladendetektiv konnte die Streitenden bis zum Eintreffen der Polizei trennen.

Betrunkener randaliert und landet im Polizeigewahrsam

Wiesbaden, Luisenplatz und Taunusstraße, 04.01.2021, 18:25 Uhr - (wie) Am Montagabend informiert eine Bürgerin die Polizei über einen 31-jährigen Mann, der am Luisenplatz die winterlichen Lichtinstallationen beschädigen würde. Die entsandte Streife konnte den alkoholisierten Mann anhalten und kontrollieren. Da an den Lichtinstallationen keine Beschädigungen zurückblieben, wurde der 31-Jährigen zunächst vor Ort entlassen. Nachdem dieser aber später in der Taunusstraße wieder auffiel, indem er gegen verschiedene Türen trat und schlug und nun stark alkoholisiert war, wurde er zur Verhinderung von weiteren Straftaten und zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Während der Durchsuchung seiner Habseligkeiten wurde noch eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt.

Omnibus auf Bauernhof aufgebrochen und beschädigt

Nordenstadt, Breckenheimer Weg, 31.12.2020 bis 04.01.2021 - (wie) Am Montag stellte der Besitzer eines landwirtschaftlichen Hofgutes fest, dass der dort abgestellte Omnibus aufgebrochen und im Innenraum beschädigt wurde. Diesen hatte er zuletzt an Silvester kontrolliert. Im Bus konnten die Überreste von Silvesterknallern und Feuerwerk aufgefunden werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MANCHMAL denkt die Ameise.
Wenn sie auf Ameisenstraße
Marschiert.
An die Zeit, weniger ihrer
Art.

Es gab keinen großen Haufen.
Zum Erhalten.
Keine Königin.
Zum Ernähren.

Nur Ameisensippen.
Und jeder hatte seinen Namen.
Wann entschloßen Ameisen...
So zu leben?

Und marschiert weiter.

(Stefan Simon)