Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Körperverletzung im Linienbus in Kastel
E-Mail PDF

Körperverletzung im Linienbus in Kastel

Kastel, In der Witz, Montag, 11.01.2021, 18:58 Uhr

Am Montagabend wurde die Polizei zu einem Linienbus gerufen in dem es zu einer intensiven Auseinandersetzung gekommen sein soll.

Am Tatort angekommen, stellten die Streifen nur noch den Busfahrer und eine 37-jährige Frau mit ihrer Tochter fest. Ermittlungen ergaben, daß es schon an der Bushaltestelle Paulusplatz zum Streit mit einer Frau gekommen sein soll.

Dieser Streit sei dann später im Bus eskaliert, bei der die 37-Jährige auch ein Messer gesehen haben will. Der Busfahrer habe die Streitenden schließlich getrennt und die Angreiferin des Busses verwiesen. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Die mutmaßliche Täterin konnte wenig später von einer weiteren Streife der Polizei festgenommen werden. Ein Messer wurde nicht bei ihr gefunden.

Das 2. Polizeirevier hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 0611/345-2240 zu melden.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum sind Geister so furchtbar schlecht im Lügen?
- Weil sie so leicht zu durchschauen sind...

Romantische Lyrik des Tages

ER hat nie aufgegeben.
Nicht in der Angstkindheit,
Nicht in der Angtjugend,
Nicht im Angstleben.
Er war immer auf der Suche
Nach etwas
Wie einer blauen Blume
Mit dem Tautropfen der Liebe.
Der Sucher dieses Grals,
Er ist alt geworden.
Und müde.
Und im Traum
Erscheint eine Aue blauer Blumen
Glitzernd von Tau.
Und sein Schlaf wird von Dauer sein.

(Stefan Simon)