Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 12.01.20
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 12.01.20

Streit im Straßenverkehr eskaliert

Bretzenheim, Montag, 11.01.2021, 21:45 Uhr - Zu einem handfesten Streit zwischen einem Autofahrer und Fußgänger, kam es am Montagabend, dem 11.01.2021, gegen 21:45 Uhr in Bretzenheim. Weil ein Fußgänger sehr langsam die Straße vor dem Real-Parkplatz in Bretzenheim überquerte, beschwerte sich ein 21-Jähriger Fahrzeugführer, der aufgrund des Verhalten des Mannes, seinen schwarzen Audi A6 abbremsen musste. Der bislang unbekannte Fußgänger kam daraufhin an das geöffnete Fenster des Fahrzeuges und schlug dem 21-Jährigen Fahrer unvermittelt und mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Zu den Schlägen beleidigte der Täter den jungen Mann sowie dessen Beifahrerin. Im Anschluss entfernte sich der Schläger in Richtung Bretzenheim.

Diebstahl

Mainz, Hbf. Am Sonntag, 10.01.2021, kam es gegen 13:00 Uhr am Hauptbahnhof zu einem Raub. Der Geschädigte ging zu Fuß vom Hauptbahnhof in Richtung Boppstraße. Auf Höhe des Kaiser-Wilhelm-Rings an der Ecke zur Osteinstraße, näherte sich dem Opfer ein Fahrradfahrer. Dieser riss dem Fußgänger einen dunkelblauen Rucksack von der linken Schulter und flüchtete.

Kontrolle gestört und Polizisten beleidigt

Wiesbaden, Karl-Arnold-Straße, Montag, 11.01.2021, 14:22 Uhr, Während der Kontrolle eines Pkw in der Karl-Arnold-Straße wollte ein Bekannter der kontrollierten Fahrzeugführerin zur Seite stehen und mischte sich in die Maßnahme der Polizei ein. Da er das Gespräch mit der Frau fortwährend störte, wurde er mehrfach aufgefordert sich zu entfernen. Nachdem er dies nur widerwillig tat und dazu noch einen Zigarettenstummel auf den Boden warf, wurde er angewiesen, diesen wieder aufzuheben und abseits zu warten. Beim langsamen Aufheben seines Mülls beleidigte er den anweisenden Beamten als "Arschloch", warf den Stummel wieder zu Boden und lief dann davon. Die Streife verfolgte den Mann und konnte ihn kurz darauf ergreifen. Nachdem er bei der Kontrolle auch noch einen falschen Namen angab, wurde er vorläufig festgenommen. Auf der Wache konnte seine Identität dann zweifelsfrei festgestellt werden. Den 31-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

Betrunkener schlägt auf Auto ein

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Montag, 11.01.2021, 21:15 Uhr - (Wie) Ein Zeuge beobachtete am Montagabend, wie ein Mann mit Irokesenhaarschnitt und Camouflage-Jacke, im unteren Bereich der Dotzheimer Straße, auf die Motorhaube eines geparkten Pkw schlug und dann weiter ging. Die verständigte Polizeistreife konnte den Täter kurz darauf im Nahbereich anhalten und kontrollieren. Da der 22-jährige Mann erheblich alkoholisiert war, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 EUR. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde gefertigt.

Autoscheibe eingeschlagen und Rucksack geklaut

Wiesbaden, Klarenthaler Straße, Montag, 11.01.2021, 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr - (Wie) Am Montagabend wurde durch einen unbekannten Täter die hintere Seitenscheibe der Beifahrerseite eines Pkw in der Klarenthaler Straße im Bereich der dortigen Tankstelle eingeschlagen. Von dem Rücksitz wurde dann ein Rucksack entwendet. Der Fahrzeugbesitzer kann den Tatzeitraum auf 18-22 Uhr eingrenzen.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Welches Obst ißt Dracula am liebsten?
- Blutorangen!