Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibereicht vom 13.01.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibereicht vom 13.01.21

Auslieferfahrer wird selbst ausgeliefert

A60 Heidenfahrt, Zivilfahnder hatten am späten Dienstagnachmittag ein Auslieferfahrzeug eines großen Paketdienstleisters auf der Autobahn A60 bei Heidenfahrt angehalten. Der 32-jährigen Fahrer aus dem Wetteraukreis stand erkennbar unter Drogeneinfluss. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich heraus, dass der Mann von den spanischen Behörden mit einem Auslieferungshaftbefehl wegen verschiedener Delikte im Rotlichtmilieu gesucht wurde. Nach der Blutprobe wurde der 32-Jährige deshalb dem Haftrichter vorgeführt.

Versuchte Körperverletzung mit Messer

Mainz, Hechtsheimer Straße, Am Dienstagnachmittag, 12.01.2021, kam es in der Hechtsheimer Straße um 14:10 Uhr zu einem heftigen Streit zwischen einem Roller- und einem Autofahrer. Bei der Auseinandersetzung griff der 34-jährige Rollerfahrer den Autofahrer plötzlich mit einem Messer an. Dieser konnte dem Angriff jedoch ausweichen. Zeugen sowie ein auf dem Heimweg befindlicher Polizeibeamter kamen hinzu und schritten ein. Der Angreifer konnte überwältigt und das Messer bis zum Eintreffen der Polizei gesichert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Täter wurde durch die Polizei festgenommen.

Versuchter Einbruchsdiebstahl

Finthen, Poststraße: In der Nacht von Montag, 11.01.2021, 19:30 Uhr - Dienstag, 12.01.2021, 07:55 Uhr kam es in der Poststraße in Finthen zu einem versuchten Einbruch in eine Apotheke. Die Mitarbeiterin stellte am Dienstagmorgen gegen 07:55 Uhr beim Betreten der Apotheke Einbruchsspuren an der Eingangstür fest. Ins Innere der Apotheke konnten die bislang unbekannten Täter jedoch nicht gelangen.

Raub im Biebricher Schloßpark - Opfer verletzt

Biebrich, Am Schloßpark, Dienstag, 12.01.2021, 20:50 Uhr - (Wie) Am Dienstagabend wollte ein 32-jähriger Mann an der Mosburg im Schloßpark auf einen Freund warten. Plötzlich seien fünf schwarz gekleidete Personen auf den Mann zugekommen und hätten ihn unvermittelt angegriffen und zu Boden geschlagen. Nachdem der 32-Jährige wieder zu sich kam, habe er festgestellt, dass sein Mobiltelefon und ein Turnbeutel mit Portemonnaie entwendet wurden. Der Beraubte konnte sich noch selbst zum 5. Polizeirevier begeben, wo er zunächst wegen seiner Gesichtsverletzungen behandelt werden musste und schließlich in eine Klinik gebracht wurde. Trotz sofortiger Fahndung im Schlosspark mit mehreren Streifen aus dem ganzen Stadtgebiet, konnten die Täter nicht festgenommen werden.

Schneller Fahndungserfolg nach Pkw-Diebstahl

Wiesbaden, Freseniusstraße, Dienstag, 12.01.2021, 11:00 Uhr - (Wie) Am Dienstagmorgen stellte ein 62-jähriger Mann am Forsthaus Dambachtal fest, dass sein schwarzer Jaguar nicht mehr auf seinem Parkplatz stand. Er erstattete Anzeige wegen Diebstahls bei der Polizei. Am Dienstagabend fiel einer Polizeistreife in der Herrmann-Brill-Straße ein schwarzer Jaguar auf, der gerade aus einer Garage rückwärts ausparkte. Als sich die Streife näherte, verließen die drei Insassen des Jaguars fluchtartig das Auto und rannten davon. Der Jaguar rollte weiter rückwärts und prallte gegen den Streifenwagen. Es handelte sich um den zuvor gestohlenen Wagen des 62-Jährigen. Der Jaguar wurde sichergestellt, die Täter konnten unerkannt entkommen. Ein Verdächtiger konnte durch eine andere Polizeistreife in Tatortnähe identifiziert werden. Am Streifenwagen und dem Jaguar entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 EUR.

Drogenhändler festgenommen

Wiesbaden, Blücherstraße, Mittwoch, 13.01.2021, 00:33 Uhr - (Wie) Einer Polizeistreife in der Blücherstraße fiel ein 17-jähriger Junge auf, der sich verdächtig verhielt. Dieser sollte kontrolliert werden, versuchte aber, sich durch Weglaufen der Kontrolle zu entziehen. Die Beamten konnten den Jungen nach kurzer Verfolgung festnehmen. Bei der Durchsuchung konnte schnell der Grund seiner Flucht ermittelt werden, denn er trug knapp 100g Cannabis bei sich. Die wollte der 17-Jährige angeblich für den Eigenkonsum erstanden haben. Dieser Aussage glaubten die Beamten nicht und fertigten eine Strafanzeige wegen Illegalen Handel mit Cannabis. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der 17-Jährige nach Hause.

Alleinunfall mit schwerverletzter Person

Wiesbaden, Loreleiring, Dienstag, 12.01.2021, 18:40 Uhr - (Wie) Am Dienstagabend befuhr eine 24-jährige Frau mit einem BMW den Loreleiring. An der Kreuzung zur Marcobrunnerstraße hielt die Frau an der roten Ampel. Als die Ampel auf Grün umsprang, beschleunigte die 24-Jährige den BMW stark und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. So kam die Frau von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Auto gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurde die 24-Jährige schwer verletzt und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Der Aufprall war so stark, dass alle Airbags des BMW auslösten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000EUR.

Verkehrsdienst der Polizei kontrolliert Taxen

Wiesbaden, Hauptbahnhof, etc., Dienstag, 12.01.2021, 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr - (Wie) An diversen Taxen-Halteplätzen im Stadtgebiet Wiesbaden wurden am Dienstag Kontrollen vom Verkehrsdienst der Polizei durchgeführt. Insgesamt mussten von den 34 kontrollierten Taxen 21 beanstandet werden. Hierbei fielen Verstöße gegen das Führerscheinrecht, die Unfallverhütungsvorschriften, das Personenbeförderungsrecht, das Eichgesetz und sonstige Verstöße gegen die StVZO auf und wurden geahndet. Insbesondere die nicht beanstandeten Taxi-Fahrer begrüßten die Kontrollen und tauschten sich mit den Verkehrspolizisten über ihre Erfahrungen in der Branche aus. Wir meinen: Kein weiterer Kommentar nötig!

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Bei welcher Welle kann man nicht ertrinken?
- Bei der Dauerwelle...

Romantische Lyrik des Tages

DER Unpassende war ich
Und bin ich geblieben.
Die Fremdheit begleitet
Mich in jede Gruppe.
Der junge Mann war
Unglücklich darüber;
Fand nicht Freund noch
Frau.
Der alte Mann hat den
Misfit gelernt; gezwungen
Zunächst.
Doch nun, wo die Nacht
Flüstert, habe ich
niemanden zu Vermißen.
Niemanden zurückzulaßen.
Und wenn die Nacht flüstert:
Komm mit mir nach Westen
Und schlafe für immer!
So kann ich mit lächelnden
Augen sagen:
Was böte mir ein weiterer Tag?

(Stefan Simon)