Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 21.01.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 21.01.21

Imbisswagen aufgebrochen

Mombach, Rheinallee, 19.01.2021, 20:40 Uhr - 20.01.2021, 09:30 Uhr - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen bislang unbekannte Täter einen Imbisswagen in der Rheinallee auf. Ein Zeuge stellte am Mittwochmorgen gegen 09:30 Uhr Einbruchsspuren am Imbisswagen fest. Die Einbrecher öffneten im Inneren mehrere Schränke, konnten jedoch keine Beute machen.

Raub in Wohnung

Biebrich, Nansengasse, Donnerstag, 21.01.2021, 01:35 Uhr - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag soll es zu einem schweren Raub in einer Wohnung in Biebrich gekommen sein. Um 01:40 Uhr wurde das 5. Polizeirevier zu einer hilferufenden Person in die Nasengasse gerufen. Die entsandte Streife fand zwischen Autos liegend einen verletzten 23-jährigen Mann. Dieser war zudem stark alkoholisiert und konnte sich nicht artikulieren. Der Mann wurde von Rettungssanitätern versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Durch Zeugenhinweise und Spuren am Tatort konnte, bei ersten Ermittlungen, ein Zusammenhang zu einer Wohnung in der Nähe geknüpft werden. In der Wohnung wurden zwei Männer angetroffen. Trotz der Sprachschwierigkeiten, weder die Männer in der Wohnung, noch der Verletzte sprachen Deutsch, konnte ermittelt werden, dass es wahrscheinlich zu einem schweren Raub in der Wohnung gekommen war, bei dem der das Opfer geschlagen, mit einer Rasierklinge bedroht und dann vor das Haus geschliffen worden sein soll. Dabei sollen Wertgegenstände, Bargeld und Kleidung geraubt worden sein.

Sachbeschädigung durch Ladendieb

Wiesbaden, Kirchgasse, Mittwoch, 20.01.2021, 12:10 Uhr - (Wie) Ein Ladendieb soll am Mittwochmittag die Scheibe einer Theke zerstört haben. Der Betreiber eines Feinkostgeschäftes im Luisen Forum suchte gegen 14:00 Uhr das 1. Polizeirevier auf, um Strafanzeige wegen Sachbeschädigung zu erstatten. Nachdem ein betrunkener Ladendieb vom Sicherheitsdienst aus einem Supermarkt geleitet werden sollte, hat der 48-Jährige Dieb die Scheibe einer Feinkosttheke zerstört. Dabei habe der Mann sich auch verletzt. Die Scherben seien dann auf die Ware gefallen, die nun komplett unbrauchbar sei. Die Identität des Täters konnte die Polizei in einer Klinik feststellen, da der 48-Jährige zur Behandlung der Schnittverletzungen von einem Rettungswagen dorthin verbracht worden war.

Körperverletzung am Rheinufer

Biebrich, Uferstraße, Mittwoch, 20.01.2021, 17:00 Uhr - (Wie) Bei einer Auseinandersetzung am Biebricher Rheinufer am Mittwochnachmittag wurden Fäuste und ein Tier-Abwehr-Spray eingesetzt. Nach ersten Ermittlungen soll ein stark alkoholisierter Mann Passanten angepöbelt und Parolen mit rechtsradikalem Hintergrund herumgeschrieben haben. Unter den Passanten sei auch ein Paar gewesen, das dort spazieren ging. Nachdem sich das Paar mehrfach nach dem pöbelnden 38-Jährigen umgesehen hatte, sei dieser hinter ihnen hergelaufen und habe sie bedroht und anschließend auch den 30-jährigen Mann geschlagen. Dieser habe sich dann mit einem Tier-Abwehr-Spray gewehrt und den 38-Jährigen damit direkt ins Gesicht getroffen. Dieser ging darauf mit brennenden Augen zu Boden.

Verkehrsunfall mit Fußgängerin

Wiesbaden, Georg-August-Zinn-Straße, Mittwoch, 20.01.2021, 11:50 Uhr - (Wie) An einem Fußgängerüberweg in der Innenstadt wurde am Mittwochmittag eine Fußgängerin von einem Pkw angefahren. Die 75-jährige Frau überquerte um 11:50 Uhr gerade den Fußgängerüberweg in der Georg-August-Zinn-Straße, als sie von dem Opel eines 65-jährigen Mannes erfasst wurde. Nach der Kollision fiel die Fußgängerin zu Boden. Sie wurde in einem Rettungswagen versorgt und danach in eine Klinik gebracht. Der Fahrer des Opel erlitt zudem einen Schock.

 
Regionale Werbung
Banner