Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 26.01.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 26.01.21

Fahrzeuge aufgebrochen 22.01.2021, 17:00 Uhr - 25.01.2021, 06:55 Uhr

Bretzenheim, Färberweg, 22.01.2021, 17:00 Uhr - 25.01.2021, 06:55 Uhr - In der Zeit von Freitag, 17:00 Uhr bis Montagmorgen, 06:55 Uhr wurde im Färberweg in Bretzenheim ein Auto aufgebrochen. Durch die bislang unbekannten Täter wurde die hintere rechte Seitenscheibe eingeschlagen und das Fahrzeug durchwühlt. Der oder die Täter konnten eine Gürteltasche aus dem Auto entwenden.

Zu einem weiteren Aufbruch eines PKW kam es am Montag zwischen 06:50 Uhr und 18:15 Uhr in der Mittleren Bleiche. Die unbekannten Täter schlugen hier ebenfalls die hintere rechte Seitenscheibe ein. In diesem Fall konnten die Diebe zwei Sporttaschen, ein Brillenetui sowie einen Ehering aus dem Auto stehlen.

Bargeld in PKW lockt Straftäter an

Wiesbaden, Alwinenstraße, Freitag, 22.01., 18:00 Uhr - Montag, 25.01.2021, 14:00 Uhr - (schü) Auf Bargeld hatten es offenbar unbekannte Straftäter abgesehen, die zwischen Freitagabend und Montag, 14:00 Uhr, die Seitenscheibe eines in der Alwinenstraße geparkten PKW's zerstörten. Ziel der PKW-Aufbrecher waren, wie leider nur allzu oft, auch in diesem Fall Wertgegenstände, die im Fahrzeug abgelegt waren. Aus dem Fahrzeuginnenraum wurden ca. 20,-- EUR an Kleingeld entwendet, die in einem Kaffeebecher deponiert waren. Was bleibt, ist der Ärger über die zu ersetzende Scheibe und die Reparaturkosten.

Jugendliche aus Haus mit Flaschen beworfen

Wiesbaden, Albert-Schweitzer-Allee, Montag, 25.01.2021, 20:10 Uhr - (schü) Ein Angriff mit mehreren Glasflaschen ist gestern Abend in der Albert-Schweitzer-Allee glücklicherweise glimpflich ausgegangen. Fünf Jugendliche befanden sich gegen 20.10 Uhr auf einem Platz vor einem Mehrfamilienhaus. Plötzlich wurde in einer der oberen Etagen ein Fenster geöffnet und die Jugendlichen mit insgesamt vier Glasflaschen beworfen. Alle vier Flaschen zerbarsten auf dem Boden, keine fand jedoch ihr Ziel, sodaß die Jugendlichen unverletzt blieben. Lediglich einer der jungen Männern wurde durch einen Glassplitter am Bauch getroffen, aber auch dies führte glücklicherweise nicht zu einer Verletzung. Zudem wurde die Gruppe von dem Flaschenwerfer noch massiv verbal beleidigt und bedroht. Die Personalien des Mannes wurden von der Polizei festgestellt. Es handelt sich bei der Person um einen Hausbewohner.

Schläge und Tritte in ESWE-Bus

Wiesbaden, Dotzheimer Straße, Montag, 25.01.2021, 16:50 Uhr - (schü) Am Montag kam es um kurz vor 17:00 Uhr in einem Linienbus der ESWE zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Den ersten Ermittlungen zufolge soll einer der Beteiligten aus bisher unbekannten Gründen seinen Kontrahenten attackiert, ihn ins Gesicht geschlagen und ihn getreten haben. Der Aggressor befand sich in Begleitung eines weiteren Mannes, der seinerseits versuchte, den Angreifer von seinem Tun abzuhalten. An der Bushaltestelle "Carl-von-Linde-Straße" stiegen der Angreifer und sein Begleiter aus und flüchteten unerkannt.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Welcher Stuhl hat keine Beine?
- Der Dachstuhl...

Romantische Lyrik des Tages

TAG ist nie ein Freund.
Sein Licht ist Angst und
Elend.
Herz wird hell in blauer Stunde.
Geist leuchtet in Dunkelheit.
Still ist der Grund guter Gedanken.

Klug ist es, auf nächtlichen Schwingen
Die Dunkelheit zu fliehen.

(Stefan Simon)