Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Grüne wollen Citybahn durch die Hintertür...
E-Mail PDF

Grüne wollen Citybahn durch die Hintertür...

Der Bürgerwille ist zu akzeptieren!

Fassungslos reagiert der Freie Wähler (FW) auf die Aussage im Wahlprogramm von Bündnis 90/ Die Grünen, daß es aus Gründen des Klimaschutzes, der Luftreinhaltung und des Verkehrsflußes fahrläßig und gegen die Interessen der Bürgerinnen und Bürgern wäre, eine Straßenbahn für immer auszuschließen.

Mit dieser Aussage offenbart sich deutlich, was die Grünen von demokratischen Entscheidungen halten und disqualifizieren sich selbst für eine kommende Regierungsverantwortung nach der Kommunalwahl im März!

Offenbar ist es den "Grünen" aus ideologischen Gründen nicht möglich den eindeutigen Mehrheitsbeschluß des Bürgerbegehrens zu akzeptieren.

Dies ist der plumpe Versuch, eine Citybahn durch die Hintertür Ostfeld doch noch zu bekommen und wirft die Frage auf, ob Bündnis 90/Die Grünen überhaupt demokratische Grundsätze verinnerlicht haben.

Es müßen vielmehr zügig andere Vorschläge geprüft werden und zwar nicht nur in Sachen Ostfeld um die Verkehrssituation und den Klimaschutz in Wiesbaden zu verbessern. Dies geht nur mit den Bürgern und einer stärkeren Einbindung und Mitbestimmung der Ortsbeiräte.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

MAGISCHER Rhein; bist
magisch geblieben.
gezähmt, gezwängt, gesprengt
Blikeb der Zauber uingebrochen.

Der Frühnebel steigt und die
Sonne senkt Gold in die Tiefe.
In Ferne liegt die Ahnung
des hohen Domes.

Im Wunschland des Wintgerkönigs
Schroffe Ruine auf hohem Felsen
Das Drachenschloß Liebesgeträumt;
Geträumt an den heiligen Fluß.

Und der Bilderschrein zu Füßen
Bewahrt des Klangzaubers
Weltendrama; unberührt von
Unsrer Dämmerung.

(Stefan Simon)