Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 18.02.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 18.02.21

Geldbörse in Supermarkt entwendet

Bretzenheim, Mittwoch, 17.02.2021, 17:45 Uhr - Am Mittwochnachmittag ist es in einem Supermarkt in Bretzenheim zum Diebstahl einer Geldbörse gekommen. Eine 68-Jährige wurde nach eigenen Angaben zweimal von einer ihr unbekannten Frau mit dunklem Teint angerempelt. Unmittelbar nach dem zweiten Kontakt, sei die Frau zügigen Schrittes Richtung Ausgang geeilt. Danach stellte die 68-Jährige das Fehlen ihrer Geldbörse fest, die sie in ihrer rechten Jackentasche getragen hatte.

Einbruch in Vereinshaus

Mombach, Rheinallee am Rheinufer, 16.02.2021, 19:30 Uhr - 17.02.2021, 13:00 Uhr - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in der Rheinallee am Rheinufer in ein Vereinshaus eines Angelvereins eingebrochen. Dem Platzwart des Vereins fielen am Mittwoch gegen 13:00 Uhr Einbruchsspuren auf. Die bislang unbekannten Täter verschafften sich Zutritt ins Innere des abgelegenen Vereinshauses. Ob die Einbrecher etwas entwenden konnten ist bislang nicht geklärt. Ein auf dem Nachbargrundstück befindlicher Zeuge konnte im Tatzeitraum zwei männliche Personen auf dem Vereinsgelände beobachten. Möglicherweise handelte es sich dabei um die Täter.

Räuberischer Diebstahl - Mitarbeiter verletzt

Wiesbaden, Hans-Böckler-Straße, Mittwoch, 17.02.2021, 15:45 Uhr - (jka) Am Mittwoch wurde in einem Lebensmittelmarkt in der Hans-Böckler-Straße ein Ladendieb erwischt und versuchte mit Gewalt zu flüchten. Gegen 15:45 Uhr entnahm ein Mann aus einem Regal im Kassenbereich mehrere Flaschen Alkoholika. Ohne zu bezahlen wollte er den Kassenbereich passieren, was jedoch den Angestellten auffiel. Ein weiterer Angestellter folgte dem Ladendieb und versuchte ihn zu hindern, das Geschäft zu verlassen. Es kam zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Langfinger und dem Angestellten, in deren Verlauf der Täter dem Mitarbeiter des Marktes einen Ellenbogenstoß gegen den Kopf versetzte. Dem Verkäufer gelang es, das Diebesgut zu sichern, der Täter konnte jedoch flüchten. Der Angestellte wurde leicht verletzt.

Taschendiebstahl im Lebensmittelgeschäft - im Anschluss Konto geplündert

Wiesbaden, Glarusstraße, Mittwoch, 17.02.2021, 09:45 Uhr,

(jka) Gestern Vormittag wurde einem Senior in einem Lebensmittelgeschäft in der Glarusstraße durch zwei Taschendiebe die Geldbörse gestohlen. Der Geschädigte befand sich gegen 09:45 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft in der Glarusstraße im Bereich der Kühltheken. Die Diebe hielten sich in der näheren Umgebung des älteren Herrn auf, wobei einer des diebischen Duos sehr nah an den Mann herantrat und einen günstigen Moment ausnutzte, um das Portemonnaie aus einer Jackentasche des Geschädigten zu entwenden. Beide konnten mit der Geldbörse samt EC- und Bankkarten, sowie Personaldokumenten und ungefähr einhundert Euro Bargeld entkommen. Kurze Zeit später traf es das Opfer erneut, als mit der entwendeten Bankkarte vom Konto des Seniors mehrere Hundert Euro Bargeld abgehoben worden sind.

Körperverletzung - zwei junge Männer leicht verletzt

Wiesbaden, Marktplatz, Mittwoch, 17.02.2021, 23:00 Uhr - (jka) Zwei junge Männer gerieten am Mittwochabend gegen 23:00 Uhr in der Innenstadt mit einer Personengruppe in Streit und wurden verletzt. Die beiden Geschädigten waren am Abend in Wiesbaden unterwegs und befanden sich im Bereich des Marktplatzes, als sie von einer siebenköpfigen Personengruppe angesprochen wurden. Die Unterhaltung entwickelte sich sehr schnell in einen Streit. Plötzlich wurde einer der beiden von einem bislang unbekannten Täter mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ging daraufhin zu Boden. Sein Begleiter wollte ihm zur Hilfe eilen und wurde ebenfalls ins Gesicht geschlagen. Die jungen Männer wurden hierbei leicht verletzt. Einer von beiden wurde vorsorglich in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht, konnte dies aber kurz darauf wieder verlassen.

Verkehrsunfall zwischen Fußgänger und Radfahrer - Fußgänger leicht verletzt

Wiesbaden, Mainzer Straße, Mittwoch, 17.02.2021, 09:20 Uhr - (jka) Am Mittwochmorgen kam es in der Mainzer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger, bei dem der Fußgänger leicht verletzt wurde. Gegen 09:20 Uhr wollte ein 36-jähriger Mann zu Fuß die Fahrbahn überqueren. Ein 59-jähriger Radfahrer befuhr die Mainzer Straße aus Richtung Rheinstraße kommend in Fahrtrichtung Augustastraße. In Höhe der Hausnummer 19 kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Fußgänger zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Er wurde vorsorglich für weitere Untersuchungen in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. An dem Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Auffahrunfall zwischen Klein-LKW und PKW - Hoher Sachschaden

L 3037, Gemarkung Wiesbaden, Höhe Chausseehaus, Mittwoch, 17.02.2021, 15:40 Uhr - (jka) Bei einem Auffahrunfall wurden am Mittwochnachmittag auf der L 3037 zwei Fahrzeuge erheblich beschädigt. Gegen 15:40 Uhr befuhren ein 67-jähriger Mann mit seinem PKW samt Anhänger sowie ein 28-Jähriger mit seinem Klein-LKW die Landesstraße 3037 aus Taunusstein kommend in Fahrtrichtung Wiesbaden. In Höhe Chausseehaus kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Auffahrunfall, indem der nachfolgende Kleinlastwagen auf den Anhänger des vorausfahrenden PKW auffuhr. Der entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf ungefähr 10.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

PKW kollidiert mit geparktem Fahrzeug

Wiesbaden, Daimlerstraße, Mittwoch, 17.02.2021, 15:45 Uhr - (jka) Am Mittwochnachmittag ist eine 39-jährige Autofahrerin beim Abbiegen mit einem geparktem PKW kollidiert. Die Frau befuhr gegen 15:45 Uhr die Dotzheimer Straße aus Richtung Innenstadt kommend und bog nach rechts in die Daimlerstraße ab. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die 39-Jährige beim Abbiegevorgang von der Fahrbahn ab und streifte mit ihrer linken Fahrzeugseite die rechte Seite des abgestellten Autos. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Dieser wird auf ungefähr 13.000 Euro geschätzt.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

WIE schwer mein Morgen.
Bin ich es wert, mein Bett zu verlaßen;
So liege ich doch wie gefesselt.
Des Tages Geräusche, sie locken mich nicht.
Nur ich halte mich im Arm.
Gebe mir Wärme und Zuversicht.

(Stefan Simon)