Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
...aus dem Polizeibericht vom 04.03.21
E-Mail PDF

...aus dem Polizeibericht vom 04.03.21

Gewinnversprechen - Betrüger lockten mit Gewinn und wollten abkassieren

Wiesbaden, 03.03.2021, (jka) Auf das Gewinnversprechen einer "Informationszentrale Berlin" reagierte eine Wiesbadenerin genau richtig. Sie gab keinerlei Daten preis und informierte die Polizei. Zuvor wurde sie angerufen und man teilte ihr mit, dass sie bei einem Gewinnspiel gewonnen habe. Um das Geld zu bekommen, müsse sie jedoch zunächst ihrerseits mehrere Hundert Euro in Form von Gutscheincodes zahlen.

Ladekabel beim "Strom tanken" geklaut

Wiesbaden, Nerotal, 02.03.2021, 17:00 Uhr bis 03.03.2021, 07:00 Uhr - (jka) An einer im Wiesbadener "Nerotal" befindlichen Ladestation für Elektrofahrzeuge stahlen Unbekannte ein im Ladevorgang befindliches Kabel eines BMW. Am frühen Dienstagabend schloss der Eigentümer des Elektroautos seinen BMW an der öffentlich zugänglichen Ladestation eines Wiesbadener Versorgungsunternehmens in der Straße "Nerotal" an. Am Mittwochmorgen stellte der Autofahrer fest, dass während des Aufladens das Elektrokabel im Wert von über 300 Euro gestohlen wurde...

Schloß geknackt - Fahrrad weg

Biebrich, Goethestraße, 28.02.2021 bis 03.03.2021 - (jka) Fahrraddiebe entwendeten in der Zeit von Sonntagmittag bis Mittwochnachmittag ein in der Goethestraße abgestelltes Mountainbike im Wert von mehreren Hundert Euro. Der Eigentümer stellte sein schwarzes Fahrrad der Marke Fuji Modell Nevada mit einem Schloss gesichert vor einem Wohnhaus ab.

Wohnhaus mit Eiern beworfen- Mehrere Hundert Euro Sachschaden

Biebrich, Albert-Schweitzer-Allee, 01.03.2021 bis 03.03.2021 - Durch Eierwürfe haben Unbekannte zu Wochenbeginn die Fassade eines Einfamilienhauses in der Albert-Schweitzer-Allee verschmutzt und einen Sachschaden von geschätzten 600 Euro verursacht. Die Hauseigentümer mussten am Mittwochmittag feststellen, dass ihre Hausfassade zahlreiche gelbe Streifen und Flecken aufwies, die von Eiern stammen.

Radelndes Kind von Auto erfaßt - Kind leicht verletzt

Wiesbaden, Friedenstraße, 03.03.2021, 12:45 Uhr - (jka) Am Mittwochmittag wurde in der Friedenstraße ein 8-jähriges Kind beim Radfahren von einem Auto erfasst und verletzte sich leicht. Der Junge befuhr mit seinem Kinderfahrrad den Gehweg in Richtung Siegfriedring, als eine 62- jährige Autofahrerin vom Dankwardweg in die Friedensstraße einbiegen wollte und hierbei mit ihrem Opel das Fahrrad des 8-Jährigen erfasste. Der 8-Jährige konnte nach einer Erstversorgung durch einen Rettungsdienst wieder nach Hause. An dem Fahrrad und dem Auto entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 600 Euro.

Auffahrunfall - Autofahrer betrunken - drei Verletzte - Hoher Sachschaden

Wiesbaden, Taunusstraße, 03.03.2021, 19:30 Uhr - (jka) Am Mittwochabend endete die Fahrt eines betrunkenen Autofahrers in Wiesbaden mit einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Gegen 19:30 Uhr befuhr ein 52-Jähriger mit seinem PKW Honda die Taunusstraße aus Richtung Nerotal kommend. Kurz darauf folgten ein Mercedes und ein VW Golf. Als der Hondafahrer dann auf einem Abbiegestreifen in Höhe der Saalgasse anhielt, fuhren die nachfolgenden Autos auf das stehende Fahrzeug auf. Durch den Aufprall wurden der Fahrer des Honda, seine 20-jährige Begleitung, der 50-jährige Mercedesfahrer und der 25-jährige Golffahrer leicht verletzt. An den erheblich beschädigten Autos entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 12.000 Euro. Kurz zuvor war der Golffahrer vermutlich in einen weiteren Unfall verwickelt. Im Bereich der Frankfurter Straße soll der Golf beim Abbiegen einen entgegenkommenden Bentley beschädigt und einen Schaden von ungefähr 3.000 Euro verursacht haben. Von dieser Unfallstelle flüchtete der Fahrer. Während der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der 25-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Nach einer durchgeführten Blutentnahme wurden gegen den Fahrer des VW mehrere Strafverfahren eingeleitet.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)