Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
Drei Verletzte bei Brand in Gonsenheim
E-Mail PDF

Drei Verletzte bei Brand in Gonsenheim

Am Sonntagnachmittag, 21.03.2021, gegen 17 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Pkw-Brand in einem Hinterhof in Gonsenheim alarmiert. Noch auf der Anfahrt gingen in der Feuerwehrleitstelle weitere Notrufe ein, die von einem Brand eines Gebäudes berichteten.

Daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Vor Ort brannten mehrere Pkw’s in einer Einfahrt, die sich zwischen zwei Wohngebäuden befindet. Der Brand drohte sich zu beiden Seiten auf die Wohngebäude auszubreiten. Die Scheiben der Fenster im Erdgeschoss waren bereits geborsten. 

Drei Bewohner hatten sich aus dem Gebäude in den Garten geflüchtet. Der Ausgang zur Straße war versperrt. Alle drei wurden verletzt,  davon einer schwerer.  Sie wurden durch einen Trupp unter Atemschutz mit Brandfluchthauben aus dem Innenhof herausgeführt und dem Rettungsdienst vor Ort übergeben.

Alle drei wurden später in Mainzer Kliniken gebracht. Der Bewohner des ebenfalls betroffenen Nachbargebäudes war bereits durch aufmerksame Anwohner aus seiner Wohnung in Sicherheit gebracht wurden. Er blieb unverletzt.

Durch die gezielte Brandbekämpfung mit zwei Atemschutztrupps im Außeneinsatz konnte ein Übergreifen des Brandes auf das Innere der Gebäude verhindert werden. Zur Brandbekämpfung mußte Schaum eingesetzt werden, um die Kraftstoffe, die durch den Brand ausgetreten und selbst in Brand geraten waren, ablöschen zu können.

Im Nachbargebäude wurden Belüftungsmaßnahmen durchgeführt, um den Rauch aus dem Gebäude zu entfernen. Durch die Feuerwehr wurde der Dachbereich des Gebäudes, zu dem die Zufahrt gehört, überprüft. Dazu mussten ca. 3m² Dachfläche von außen geöffnet werden. Eine Brandausbreitung in die Dämmung des Daches hatte stattgefunden. Glutnester konnten keine mehr festgestellt werden.

Das Dach wurde anschließen wieder eingedeckt und ein Teil mit Folie abgedichtet. Während der Löschmaßnahmen kam es bis zu Einschränkungen des Verkehrs im Bereich Mainzer Straße/Weser Straße.

Im Einsatz waren zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Weisenau, die Abschnittsleitung Gesundheit und Kräfte des Rettungsdienstes sowie die Schutz- und Kriminalpolizei Mainz. Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

(Katja Stock)

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)

Neueste Nachrichten